Fondsverband Alfi bestimmt neuen Präsidenten

Der luxemburgische Fondsverband Alfi hat auf seiner Hauptversammlung einen neuen Verwaltungsrat gewählt. Marc Saluzzi (48) tritt die Nachfolge des bisherigen Präsidenten Claude Kremer an, dessen Amtszeit auf vier Jahre begrenzt war.

Marc Saluzzi,  Alfi
Marc Saluzzi, Alfi

Saluzzi bekleidet sein Amt für die nächsten zwei Jahre. Der gebürtige Franzose gehört dem Alfi-Verwaltungsrat seit 2001 an und ist zudem Mitglied des Strategic Advisory Committee und seit 2009 Chairman des Alfi Alternatives Committee.

„Die europäische Fondsindustrie befindet sich derzeit in einer entscheidenden Phase. Die Branche sieht sich mit einer regelrechten regulatorischen Flutwelle konfrontiert sowie großen makroökonomischen und demografischen Veränderungen, der sich die Fondsindustrie in einem sehr herausfordernden Umfeld anpassen muss“, sagt Saluzzi: „Meine Aufgabe ist es zu gewährleisten, dass der Standort Luxemburg für das Wachstum der Fondsindustrie innerhalb und außerhalb Europas auch zukünftig eine führende Rolle spielt.“

Der neue Alfi-Präsident verfügt über eine mehr als 25-jährige Expertise in der Investmentfondsbranche in Luxemburg und den USA. (mr)

Foto: Alfi

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.