Globaler Trendfolger von Skandia IG

Mit dem Skandia Global Futures Fund (IE00B4P4MM04) legt die Skandia Investment Group (Skandia IG), Deutschlandsitz in Berlin, gemeinsam mit der Aspect Capital Limited, London, einen Managed-Futures-Fonds auf.

chart onlineManaged Futures bezeichnet eine Hedgefonds-Strategie, die darauf abzielt, Trends an den Kapitalmärkten zu erkennen. Die 1997 gegründete Aspect Capital Limited hat sich auf diese Strategien spezialisiert und verwaltet inzwischen rund sechs Milliarden US-Dollar.

Das neue Skandia-IG-Portfolio soll Trends mittlerer Dauer identifizieren können. Zum Anlageuniversum gehören Indizes der Assetklassen Aktien, Renten, Nahrungsmittel, Währungen, Energierohstoffe, Zinsen und Metallrohstoffe. Skandia IG betont, das sämtliche Märkte und Instrumente, in die Aspect investiert, liquide sind.

Die Managed-Futures-Strategie von Aspect wird mit Hilfe eines sogenannten Total-Return-Swaps auf den Aspect-Diversified-Trends-Index im Portfolio des Skandia Global Futures Fund abgebildet, so Skandia IG. Aspect nimmt für sich in Anspruch, mit seinem Trendfolge-Ansatz von Januar 1990 bis September 2011 eine jährliche Rendite von mehr als 16 Prozent erzielt zu haben.

Der Fonds kostet Anleger neben einem maximal fünfprozentigen Ausgabeaufschlag jährlich zwei Prozent Management Fee. Hinzu kommt eine Performance Fee von 20 Prozent des erzielten Mehrwerts. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.