18. Oktober 2011, 11:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Union startet Garantie-Energiefonds

Investoren können mit dem Uni Garant Plus: Erneuerbare Energien (2018) (LU0661713296) einen neuen Aktienfonds erwerben, der auf Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien setzt. Die Fondsgesellschaft Union Investment garantiert die Rückzahlung des Kapitals.

Holland-niederlande-tulpen-windm Hle-127x150 in Union startet Garantie-EnergiefondsDie Fondstochter der Volks- und Raiffeisenbanken zahlt zum Laufzeitende am 21. September 2018 wenigstens den Mindestanteilwert von 104 Euro aus. Dies entspricht dem Erstausgabepreis inklusive Ausgabeaufschlag.

Ansonsten partizipieren Anleger an der Wertentwicklung eines internationalen Indexes auf Aktienwerte von Unternehmen, die im Bereich der erneuerbaren Energien tätig sind. Dazu zählen Betreiber von Wind-, Solar-, Wasserkraft- und Geothermieanlagen, Produzenten von Biokraftstoffen und Ethanol.

Den neuen Fonds managt Tobias Windmeier: „Erneuerbare Energien wie Wind-, Solar- und Wasserkraft sind ein globaler Wachstumsmarkt. Im Jahr 2010 wurden weltweit über 200 Milliarden US-Dollar in erneuerbare Energien investiert – ein Anstieg um mehr als 30 Prozent gegenüber 2009.”

Als Anlagehorizont empfiehlt Union die vollen sieben Jahre Laufzeit. Mit derzeit rund 90 Fonds verwaltetet der Asset Manager ein Vermögen von rund 16,4 Milliarden Euro in Garantieprodukten.

Die Ausgabe der Anteile kostet maximal vier Prozent, deren Rückgabe vor September 2018 zwei Prozent. Die Verwaltung wird aktuell mit jährlich einem Prozent, maximal mit 1,5 Prozent, vergütet. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Sabine” kostet Versicherer 675 Millionen Euro

Die Zerstörungen durch den Sturm “Sabine” kosten die Versicherungsbranche in Deutschland nach Branchenangaben 675 Millionen Euro. Damit liege “Sabine” auf dem sechsten Platz der schwersten Winterstürme seit dem Jahr 2002, teilte der deutsche Versichererverband GDV am Dienstag in Berlin mit.

mehr ...

Immobilien

UBS und Blackrock lancieren neuen Anleihen-ETF

Das iShares-Produkt bietet Kunden von UBS Wealth Management ein Engagement in erstklassigen Anleihen, die darauf ausgerichtet sind, die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (UN SDGs) zu fördern.

mehr ...

Investmentfonds

Silber, das weiße Gold, mit großen Zukunftsaussichten

Laut dem Silver Institute soll 2020 ein erfolgreiches Jahr für den Silberpreis werden. Verschiedene Fakten sprechen dafür.

mehr ...

Berater

Grundrente für 100 000 Menschen weniger

Weniger Menschen mit kleinen Renten als ursprünglich geplant sollen von der geplanten Grundrente profitieren. Im Einführungsjahr 2021 sollen es 1,3 Millionen Menschen sein – zuletzt war das Bundesarbeitsministerium von 1,4 Millionen ausgegangen. Auf die Rentenversicherung dürften Verwaltungskosten von mehreren hundert Millionen Euro zukommen. Das geht aus dem Referentenentwurf hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hep tütet 600 Megawatt Solar-Projektvolumen in den USA ein

Hep, ein baden-württembergisches Unternehmen für Solarparks und Solarinvestments, erweitert die Aktivitäten in den USA und hat sich mit dem lokalen Projektentwickler Solops auf eine zu entwickelnde Gesamt-Kapazität von 600 Megawatt in den nächsten drei Jahren geeinigt.

mehr ...

Recht

Insolvenz von Reisefirmen: “Bierdeckel-Modell” soll es richten

Die Allianz Selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V. (asr) hat auf die am vergangenen Montag vorgestellten Modelle des BMJV und des DRV heute mit einem eigenen konkreten Vorschlag reagiert und diesen dem BMJV zukommen lassen.

mehr ...