Anzeige
31. Oktober 2012, 08:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hohe „Best-Express“-Chance im Seitwärtsmarkt

Auch wenn der Euro STOXX 50 Kursindex in diesem Jahr mit einem Plus von rund zehn Prozent noch klar der DAX-Performance von knapp 25 Prozent hinterherhinkt, hat die Euroland-Benchmark in der 6-Monatswertung bereits wieder zum Deutschen Leitindex aufgeschlossen.

Sprinter-im-Anzug-am-Start-204 240-127x150 in Hohe „Best-Express“-Chance im Seitwärtsmarkt

Zu verdanken ist dies in erster Linie der Ankündigung der Notenbanken, die Märkte unbegrenzt mit Geld fluten zu wollen, was für viele Anleger offenbar auch der Startschuss für die Investition in bislang als weniger sicher geltende Peripheriestaaten war.

So geht beispielsweise der griechische Aktienmarkt durch die Decke, seitdem geäußert wurde, dass man das quasi bankrotte Land um keinen Preis der Welt fallen lassen wird. Wer an dieses Szenario glaubt, könnte auch weiterhin gerade auf den europäischen Markt setzen.

Eine interessante Möglichkeit dazu, bieten die sogenannten Best-Express-Zertifikate, die im Gegensatz zu herkömmlichen Vertretern der „schnellen Truppe“ nicht nach oben gedeckelt sind und so dem Anleger alle Möglichkeiten offen lassen.

Die Commerzbank hat bereits in diesem Jahr zwei entsprechende Papiere auf den Euro STOXX 50 (CZ35DP, CZ35E8) emittiert, die bei Einhaltung des Startlevels am jährlichen Stichtag automatisch gekündigt werden und mit einem Mindest-Betrag von fünf Euro für jedes bis dahin verstrichene Jahr zurückgezahlt werden.

Darüber hinaus partizipiert der Investor eins zu eins an weiter steigenden Kursen. Außerdem verfügen die Produkte über sehr konservative Barrieren von 798,19 bzw. 1.002,42 Punkten, die ebenfalls auf Stichtagsbasis am Lautzeitende zumindest den Nennbetrag schützen würden, sollte es doch nicht zu einer vorzeitigen Fälligstellung kommen. Allerdings müssten Anleger bei diesem Negativ-Szenario noch bis 2017 ausharren.

Seite zwei: Konservative Barriere

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...