Anzeige
Anzeige
26. März 2012, 17:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beste Wachstumsaussichten seit einer Generation?

Gastkolumnist Roland Leuschel zählt seit den 1980er-Jahren mit seinen korrekten Voraussagen des Oktober-Crashs 1987 und des Salami-Crashs 1990 in Japan zu den großen Börsenberühmtheiten Europas.

Börsencrash StagflationEine der führenden Investment-Banken der Welt, Goldman Sachs, legte kürzlich in London vor professionellen Anlegern ihre aktuelle Strategie bei Anleihen- und Aktienanlagen dar: “Angesichts der aktuellen Bewertungen ist es nach unserer Ansicht Zeit, den Anleihen längerfristig Tschüss zu sagen.”

Im selben Atemzug empfehlen die Banker langfristig wieder Aktien zu kaufen: “Wir rechnen in den kommenden Jahren mit einer Aufwärtsbewegung”, und vergaßen nicht, darauf hin zu weisen, dass wir bei Aktien “die besten Wachstumsaussichten seit einer Generation haben”. Was mich wirklich auf die Palme bringt, und ich habe davon einige in meinem Garten, ist die Begründung: “Wieder steigende Renditen bei Anleihen können die Aktienkurse unterstützen. Wir erwarten die beginnenden Renditeanstiege bei Staatsanleihen als positiven Faktor für die Aktienkursentwicklung. Beides ist Ausdruck von zunehmendem Wachstum und anziehenden Inflationserwartungen.”

Steigende Renditen am Rentenmarkt und steigende Inflationsraten sollen also gut für Aktien sein. Dieses Chanson habe ich schon mehrmals in meiner Karriere gehört, und der Refrain ist immer derselbe “Aktiencrash”.

Zum ersten Mal als 1961/62 die Kuba-Krise und der Anstieg der Energiepreise mit einem Börsencrash endete. Ich erinnere mich, als 1973 der Jom Kippur Krieg zwischen Israel und den arabischen Staaten ausbrach und zu einer globalen Stagflation führte. Endstation: Börsencrash.

Ich erinnere mich auch, als 1979 die islamische Revolution im Iran zu steigenden Ölpreisen und zu einer weltweiten Stagflation führte. Endstation: Börsencrash.

Auch habe ich nicht vergessen, als 1990/91 der Irak in Kuweit einfiel, und es weltweit zu einer Wirtschaftskrise kam mit der Endstation: Börsencrash.

Seite zwei: Stagflation könnte zu einem Börsencrash führen

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

2 Kommentare

  1. Also wenn Herr Leuschel schon optimistisch ist, dann kann es ja nur nach oben gehen! 😉

    Kommentar von Mike — 17. April 2012 @ 15:54

  2. Also wenn Herr Leuschel zum Einstieg ruft, dann sollte man vorsichtig sein! 😉

    Kommentar von Mike — 17. April 2012 @ 15:52

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die besten PKV-Tarife mit Heilpraktiker-Leistungen

Das Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) hat die private Krankenvollversicherung im Hinblick auf Heilpraktikerkosten untersucht und einem Ranking unterzogen. Die Sortierung basiert nach Angaben des Unternehmens auf dem monatlichen Gesamtbeitrag der PKV-Tarife.

mehr ...

Immobilien

Institutionelle Anleger: Trend zu indirekten Immobilienanlagen

Institutionelle Investoren setzen nicht mehr auf Deutschland und Wohnimmobilien, wie noch 2016. Märkte wie Nordamerika und Segmente wie Logistik werden wichtiger. Universal Investment hat eine Umfrage zum Verhalten institutioneller Anleger durchgeführt.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...