Neuer DWS-Fonds mit externem Manager

Die Frankfurter Fondsgesellschaft DWS hat einen neuen internationalen Aktienfonds aufgelegt. Der DWS Concept Winton Global Equity (LU0708390678) wird von der US-Gesellschaft Winton Capital Management gemanagt.

Global Wirtschaft ChartDie Anlageentscheidungen sollen nach mathematischen Regeln und unter Berücksichtigung des Risikos erfolgen. Investiert wird global in Aktien. Die Registrierung zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland ist erfolgt, in anderen europäischen Ländern soll diese in Kürze folgen.

Die DWS will höhere Erträge und gleichzeitig ein niedrigeres Risiko als der breite Aktienmarkt erreichen.

David Harding, Winton’s Gründer und Chairman, erklärt: „Mit der Deutschen Bank verbindet uns eine langjährige, produktive Beziehung in Europa und global. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass wir zusammen mit der DWS ein wegweisendes Produkt in den europäischen Ländern an den Markt bringen werden, wo das Interesse an unserem wissenschaftlichen Ansatz besonders groß ist.“

Matthias Liermann, Leiter Produkte DWS Asien und Europa, ergänzt: “Mit DWS-Concept-Fonds ermöglichen wir unseren Anlegern Zugang zu externen Managern.“

Anleger zahlen jährlich 1,45 Prozent. Die Ausgabe der Anteile kostet fünf Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.