Anzeige
10. Dezember 2012, 11:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Flexibler Rentenfonds von Legg Mason

Der Legg Mason Brandywine Global Opportunistic Fixed Income Fund (IE00B3V5M979) wird ab sofort auch deutschen und österreichischen Anlegern angeboten. Der Fonds soll breit gestreut in alle Segmente des globalen Rentenmarkts investieren.

RentenfondsDas Management des Rentenfonds übernehmen David Hoffman und Stephen Smithab: “Wir streben maximale Gesamterträge und Kapitalschutz durch  unsere Länder-, Währungs-, und Durationsentscheidungen sowie durch opportunistische Investitionen in Rentensektoren mit höheren Verzinsungen an. Der Fonds wird unabhängig von einer Benchmark gemanagt und das ist auch ein Schlüssel für den Erfolg der Strategie.”

Seit Auflage des Fonds im Juni 2010 wurde nach Angaben von Legg Mason eine Performance von 28,1 Prozent erzielt. Das entspricht einem Mehrertrag von rund neun Prozent gegenüber dem globalen Rentenindex Citigroup World Government Bond und rund zehn Prozent mehr als der Durchschnitt der Morningstar-Vergleichsgruppe.

Auch Hochprozenter im Rentenfonds

Der Fonds kann nicht nur auf Staatsanleihen und Währungen setzen, sondern auch auf Investment-Grade-Unternehmensanleihen sowie hypothekenbesicherte Wertpapiere aus Ländern, die im Rentenindex Citigroup World Government Bond enthalten sind. In begrenztem Umfang sind auch Hochzins- und Schwellenländeranleihen investierbar, ebenso wie Anleihen von Nicht-Indexländern, wenn diese mindestens ein „A“-Rating aufweisen. Mindestens 65 Prozent der Positionen müssen Investment-Grade-Status haben. Per Ende September lag dieser Anteil bei gut 86 Prozent, das Durchschnittsrating war „A+“.

Rund ein Viertel der Anleihen im Fonds stammen aktuell aus den USA, aus Mexiko knapp 14 Prozent und aus Australien gut neun Prozent. Über 60 Prozent des Portfolios sind Staats- und knapp 17 Prozent Unternehmensanleihen. Unter den Währungen ist die Exposition gegenüber dem Euro derzeit niedrig, völlig gemieden wird der japanische Yen. Bevorzugt werden britisches Pfund, US-Dollar sowie aus Sicht des Fondsmanagements unterbewertete Schwellenländerwährungen wie der mexikanische Peso.

Die Strategie des Legg Mason Brandywine Global Opportunistic Fixed Income Fund basiert auf dem Staatsanleihenfonds Legg Mason Brandywine Global Fixed Income Fund: „Kontinuität besteht bei Brandywine Global nicht nur mit Blick auf die Performance, sondern auch innerhalb des Management-Teams. Die Portfoliomanager verfügen über durchschnittlich 25 Jahre Erfahrung und seit Auflegung des Global Fixed Income Fonds hat niemand das Team verlassen“, erklärt Klaus Dahmann, Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich bei Legg Mason.

Die jährliche Management-Gebühr liegt bei 1,15 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

 

 

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...