C-Quadrat vergrößert Controlling

Die in Wien ansässige Fondsgesellschaft C-Quadrat hat die Führungsspitze ihres Controllings ausgebaut.  Martin Gratz (43) wird Leiter Rechnungswesen und Beteiligungs-Controlling und Felix Woldt (34) Abteilungsleiter für das operative und strategische Controlling.

Martin Gratz, C-Quadrat

Beide berichten direkt an C-Quadrat Gründungs- und Vorstandsmitglied Alexander Schütz.

„Mit der zunehmenden Internationalisierung unseres Unternehmens und wachstumsbedingter Umstrukturierungen, wachsen auch die Anforderungen an unser Controlling. Mit Martin Gratz und Felix Woldt betrauen wir zwei erfahrene Mitarbeiter mit der Leitung dieses strategisch wichtigen Bereichs“, sagt Schütz.

Gratz arbeitet bereits seit April 2008 als Controller bei den Österreichern. In seiner neuen Position ist er unter anderem für die Integration der C-Quadrat-Töchter, Reporting, Budgetierung und den Konzernabschluss verantwortlich.

Woldt ist seit August 2010 bei C-Quadrat und kümmert sich in seiner neuen Funktion um das operative und strategische Controlling sowie den Bereich Provisionen. (mr)

Foto: C-Quadrat

 

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.