Anzeige
16. Juli 2013, 10:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ebase: Berater setzen auf Sicherheit

Der Fondshandel in Deutschland hat im zweiten Quartal 2013 noch einmal deutlich angezogen. Das berichtet die Fondsplattform Ebase. Treiber waren vor allem Gewinnmitnahmen nach der Aktien-Hausse in den Industriestaaten.

Geld-Boerse-255x300 in Ebase: Berater setzen auf SicherheitDas von Ebase erhobene Fondsbarometer kletterte im Juni mit 161,2 Punkten auf den höchsten Stand seit Dezember 2010. Der Wert spiegelt die Handelsaktivität von mehr als 50.000 Fondsberatern wider.

„Das Auf und Ab an den Börsen hat den Fondsmarkt beflügelt: Von Monat zu Monat ist das Volumen von Käufen und Verkäufen gestiegen“, sagt Rudolf Geyer, Sprecher der Ebase-Geschäftsführung. Das Fondsbarometer lag im April bei 121,2 und im Mai bei 127,4 Punkten. Die Berater hätten vor allem auf die günstige Entwicklung an den internationalen Finanzmärkten reagiert, so der Ebase-Chef: „Der Höhenflug bei Dax und Dow Jones wurde verstärkt zu Gewinnmitnahmen genutzt, zugleich wurden die Depots zielgerichtet umgeschichtet.“

Sicherheit gesucht

Bei den Neu- und Wiederanlagen setzen die Fondsberater laut Ebase wie schon in den vergangenen Quartalen weiterhin auf Sicherheit. Gefragt waren offene geldmarktnahe Fonds sowie Rentenfonds.

Aktienfonds wurden dagegen häufiger ver- als gekauft. Am wenigsten gefragt waren Immobilienfonds.

Eine Trendwende sieht Geyer bei den Anlageregionen: “Die Fondsanleger ziehen sich aus Asien und aus Osteuropa zurück, den bevorzugten Anlagezielen früherer Quartale. Nur Japan bildet eine Ausnahme.”(mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...