Franklin Templeton will verantwortungsvoll investieren

Die Frankfurter Fondsgesellschaft Franklin Templeton Investments hat die Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusstes Investieren unterzeichnet, die sogenannten Principles for Responsible Investments, kurz PRI.

Die PRI sind ein freiwilliger Rahmen, der Anlageentscheidungen verantwortungsvoller, ökologischer und sozialer machen soll.

Franklin Templeton will sich weiterentwickeln

„Die verschiedenen Investmentteams und Strategien von Franklin Templeton sind bereits weitgehend auf die PRI-Grundsätze ausgerichtet“, sagt Wylie Tollette, Senior Vice President und Director of Performance Analysis and Investment Risk (PAIR).

Und weiter: „Wir haben die Grundsätze mit allen Investmentteams überprüft und unser Investment-Risk-Team gezielt um ESG-Ressourcen erweitert. Wir betrachten die Unterzeichnung der PRI als natürliche Weiterentwicklung der bestehenden ESG-Anlagepraktiken von Franklin Templeton und unseres Ansatzes zur Risikosteuerung.“ (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.