Hauck & Aufhäuser: Depotgeschäft wächst um SEB-Fonds

Hauck & Aufhäuser hat für sieben Fonds, die bislang von SEB betreut wurden, die Depotbankfunktion übernommen. Die Frankfurter Privatbank kümmert sich damit um sieben bestehende sowie sechs in 2013 neu aufgelegte Fonds des Asset Managers Ampega.

„Wir verfügen über die notwendigen Kapazitäten, die 13 Ampega-Fonds bestens zu betreuen und sind darüber hinaus bestrebt, unser Depotbankgeschäft weiter auszubauen“, betont Michael O. Bentlage, Partner bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers und verantwortlich für das Geschäftsfeld Asset Servicing: „Zu diesem Zweck sind wir mit sehr vielen Marktteilnehmern im Gespräch, um gegebenenfalls für weitere Fonds die Depotbankfunktion zu übernehmen.“ (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.