Anzeige
21. Januar 2013, 11:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kathrein Privatbank offeriert Pfandbrief-Fonds

Die Kathrein Privatbank bietet ab sofort den HCM Kathrein Pfandbrief+ (AT0000A0W4C6) in Deutschland an. Investoren können mit dem Fonds auf ein Portfolio aus Hypothekenpfandbriefen setzen.

PfandbriefDas Renditeziel liegt laut Dr. Oliver Roll, Managing Director bei der in Deutschland für den Vertrieb zuständigen Max.xs Financial Services, bei jährlich drei Prozent. Größer sollen auch die maximalen Rückschläge nicht ausfallen: „Interessant ist das Produkt sowohl für Privatanleger als auch für institutionelle Investoren, die eine sichere Anlage und mittelfristig mehr als den Inflationsausgleich wollen.“

Pfandbriefe sind solide Anleihen

Das Portfolio managt die Hypo Capital Management AG, eine Tochtergesellschaft der Kathrein Privatbank. Die Pfandbriefe bringen derzeit zwischen 1,3 und 1,5 Prozent per annum. „Jeder seit 1914 in Österreich und Deutschland emittierte hypothekarisch besicherter Pfandbrief ist bisher in vollem Umfang bedient worden“, erklärt Fondsmanager Florian Mayer. Mindestens 60 Prozent des Fondsvermögens legt Mayer in Pfandbriefe der Emittenten-Länder Deutschland und Österreich an

Außerdem soll der Fonds in anderer Assetklassen invetsieren. Dazu wird ein Teil der Investitionssumme über Derivate in Anleihen, Aktien oder Währungen angelegt.

Entscheidungsgrundlage für Risikogewichtung und Diversifikation sind auf einem quantitativen Ansatz basierende Modelle. Kauf- und Verkaufssignale erfolgen alsoautomatisch aus zuvor definierten Regeln. „Der Erfolg der Overlay Strategie ist unabhängig von der Marktentwicklung. Wichtig ist, dass die Richtung der Marktentwicklung korrekt erkannt wird“, so Mayer.

Die Ausgabe kostet maximal 2,5 Prozent. Die Verwaltungsgebühr liegt bei 0,6 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...