Threadneedle startet neuen US-Aktienfonds

Die US-Fondsgesellschaft Threadneedle Investments bietet Anlegern in Deutschland und Österreich einen neuen Aktienfonds an, mit dem sie auf dem US-amerikanischen Börsenparkett investieren können.

USA: Wirtschaftswachstum

 

Der „Threadneedle (Lux) US Contrarian Core Equities Fund“ (LU0640476809) wird von Fondsmanager Guy W. Pope gelenkt. Pope ist Senior Portfolio Manager bei Columbia Management, einem Schwesterunternehmen von Threadneedle unter dem gemeinsamen Dach des Finanzkonzerns Ameriprise Financial. Columbia Management verwaltet aktuell ein Vermögen von rund 335 Milliarden US-Dollar.

Aussichtsreiche Schmuddelkinder gesucht

Das Management um Pope sucht für die neuen Fondsofferte zuvorderst dividendenstarke Aktien von Unternehmen, die schnell wachsen, aber in der Gunst der Anleger gesunken sind. Das Universum besteht aus großen US-Unternehmen.

„Dieser Fonds dreht sich um Pessimismus. Wir suchen die Unternehmen heraus, die nicht mehr in der Gunst der Anleger stehen wegen eines übermäßigen Pessimismus über deren Zukunft. Wir verwenden einen Bottum-up-Ansatz und identifizieren unbeliebte Unternehmen mit dem höchsten Aufwärtspotenzial, um für unsere Kunden eine Rendite oberhalb des Marktes, ein so genanntes Alpha, zu generieren. Das Universum an Aktien, die sich im unteren Drittel der 52-Wochen-Preisspanne befinden, bietet zahlreiche Kaufgelegenheiten“, sagt Pope.

Der Ausgabeaufschlag liegt bei fünf Prozent. Die jährlichen Gebühren für das Management betragen 1,5 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.