17. Januar 2013, 11:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wechsel an der Veritas-Spitze

Stühlerücken an der Spitze der Frankfurter Fondsgesellschaft Veritas Investment. Der bisherige Geschäftsführer Markus Kaiser wird das Unternehmen verlassen, Kerstin Behnke sich als neue Geschäftsführerin um den Ausbau des Vertriebs kümmern.

Veriats Investment

Markus Kaiser, Veritas Investment

Als Grund für die Trennung nennt das Unternehmen unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung. Kaiser soll aber bis auf Weiteres zur Verfügung stehen. Auch gibt es nach Angaben der Gesellschaft Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit im ETF-Dachfondsbereich.

Kaiser war elf Jahre bei Veritas, stand seit 2007 der Gesellschaft als Geschäftsführer vor und verantwortete die Bereiche Fondsmanagement, Marketing und Vertrieb.

Die Leitung des Portfoliomanagements übernimmt Hauke Hess, der außerdem mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Veritas Investment GmbH aufrückt. Der Diplom-Informatiker wird auch weiterhin der für das Portfoliomanagement zuständige Geschäftsführer der Pall Mall Investment Management GmbH, einem Schwesterunternehmen der Veritas Investment, bleiben. Die beiden Gesellschaften arbeiten bereits seit Mitte 2012 auf Projektbasis zusammen und werden ihre Zusammenarbeit insbesondere im institutionellen Geschäft und im Bereich Risikomanagement intensivieren.

Das Fondsmanagement-Team mit Christian Schuster, Christian Riemann und Marcus Russ, das mit Kaiser zusammengearbeitet hat, soll das operative Fondsmanagement fortführen.

„An unserer grundsätzlichen Ausrichtung wird sich hier nichts ändern. Die Fonds werden weiterhin nach einem systematischen, regelbasierten Investmentprozess gemanagt und im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses optimiert“, erklärt Dr. Dirk Söhnholz, Geschäftsführer der Veritas Investment GmbH.

Behnke wird Geschäftsführerin für die Bereiche Vertrieb & Client Service. „Kerstin Behnke bringt langjährige Erfahrung aus Führungspositionen im Vertrieb bei namhaften Fondsgesellschaften mit in ihre neue Position. Durch den Ausbau unserer Vertriebswege wird sie maßgeblich dazu beitragen, unsere ambitionierten Wachstumsziele zu erreichen”, so Söhnholz.

Behnke kommt von der FIL Investment Services GmbH, wo sie als Geschäftsführerin den Publikumsfondsvertrieb für Fidelity International in Deutschland verantwortete. Zuvor war sie unter anderem bei Gartmore Investment Services. (mr)

Foto: Veritas Investment

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...