17. Januar 2013, 11:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wechsel an der Veritas-Spitze

Stühlerücken an der Spitze der Frankfurter Fondsgesellschaft Veritas Investment. Der bisherige Geschäftsführer Markus Kaiser wird das Unternehmen verlassen, Kerstin Behnke sich als neue Geschäftsführerin um den Ausbau des Vertriebs kümmern.

Veriats Investment

Markus Kaiser, Veritas Investment

Als Grund für die Trennung nennt das Unternehmen unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung. Kaiser soll aber bis auf Weiteres zur Verfügung stehen. Auch gibt es nach Angaben der Gesellschaft Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit im ETF-Dachfondsbereich.

Kaiser war elf Jahre bei Veritas, stand seit 2007 der Gesellschaft als Geschäftsführer vor und verantwortete die Bereiche Fondsmanagement, Marketing und Vertrieb.

Die Leitung des Portfoliomanagements übernimmt Hauke Hess, der außerdem mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Veritas Investment GmbH aufrückt. Der Diplom-Informatiker wird auch weiterhin der für das Portfoliomanagement zuständige Geschäftsführer der Pall Mall Investment Management GmbH, einem Schwesterunternehmen der Veritas Investment, bleiben. Die beiden Gesellschaften arbeiten bereits seit Mitte 2012 auf Projektbasis zusammen und werden ihre Zusammenarbeit insbesondere im institutionellen Geschäft und im Bereich Risikomanagement intensivieren.

Das Fondsmanagement-Team mit Christian Schuster, Christian Riemann und Marcus Russ, das mit Kaiser zusammengearbeitet hat, soll das operative Fondsmanagement fortführen.

„An unserer grundsätzlichen Ausrichtung wird sich hier nichts ändern. Die Fonds werden weiterhin nach einem systematischen, regelbasierten Investmentprozess gemanagt und im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses optimiert“, erklärt Dr. Dirk Söhnholz, Geschäftsführer der Veritas Investment GmbH.

Behnke wird Geschäftsführerin für die Bereiche Vertrieb & Client Service. „Kerstin Behnke bringt langjährige Erfahrung aus Führungspositionen im Vertrieb bei namhaften Fondsgesellschaften mit in ihre neue Position. Durch den Ausbau unserer Vertriebswege wird sie maßgeblich dazu beitragen, unsere ambitionierten Wachstumsziele zu erreichen”, so Söhnholz.

Behnke kommt von der FIL Investment Services GmbH, wo sie als Geschäftsführerin den Publikumsfondsvertrieb für Fidelity International in Deutschland verantwortete. Zuvor war sie unter anderem bei Gartmore Investment Services. (mr)

Foto: Veritas Investment

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Trotz Corona: Schroders sammelt über 400 Millionen Euro für Hotelfonds ein

Die Immobilien-Sparte des Investment und Asset Managers Schroders hat nach einer weiteren Schließung bisher 425 Millionen Euro an Kapitalzusagen für seinen ersten Hotelfonds, den Schroder European Operating Hotels Fund I, eingesammelt. Die für diese Branche besonders gravierenden Auswirkungen der Pandemie waren dafür kein Hinderungsgrund.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...