Anzeige
10. Juni 2014, 13:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz GI: Anlage in Wandelanleihen aktiv gestalten

Allianz Global Investors zufolge entwickeln sich Wandelanleihen nicht nur im Hinblick auf das Marktvolumen positiv, sondern bieten Anlegern weiterhin attraktive Einstiegschancen. 

Anlagestrategie750 in Allianz GI: Anlage in Wandelanleihen aktiv gestalten

Allianz GI: Einstieg bei Wandelanleihen kann sich noch lohnen.

Der Markt für europäische Wandelanleihen sei in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Nachdem das Volumen bei Neuemissionen 2012 bei zehn Milliarden Euro gelegen habe, seien 2013 rund 15 Milliarden Euro erreicht worden. Seit Jahresbeginn 2014 belaufe sich das Emissionsvolumen von europäischen Wandelanleihen auf über fünf Mrd. Euro.

Suche nach Renditequellen

Tristan Gruet, Fondsmanager des Fonds Allianz Convertible Bond, sagt: “Die Nachfrage nach Wandelanleihen bleibt hoch, da Anleger im anhaltenden Niedrigzinsumfeld nach Renditequellen suchen und technische Faktoren diese Anlageklasse begünstigen. Aus Bewertungssicht ist es weiterhin sinnvoll, in die Anlageklasse zu investieren, jedoch sollte man einen aktiven Managementansatz wählen und jedem Engagement eine dezidierte Bonitätsanalyse voranstellen. Durch die Vielzahl der Emittenten bieten europäische Wandelanleihen auch die Möglichkeit einer breiten Streuung nach Branchen. Wandelanleihen weisen über längere Zeiträume ein asymmetrisches Risiko-/Rendite-Profil auf und bieten attraktive Renditen bei geringerer Volatilität als Aktien. In den letzten 20 Jahren haben europäische Wandelanleihen zu 98 Prozent die Rendite des europäischen Aktienmarkts erwirtschaftet bei nur 45 Prozent der Volatilität von Aktien. In Bullenmärkten entwickeln sich Wandelanleihen ähnlich wie Aktien, während sie sich in Phasen von Marktkorrekturen eher wie Anleihen entwickeln. Die Beimischung von Wandelanleihen in einem Portfolio trägt zur Verbesserung des Risiko-/Rendite-Profils, das gilt auch für Marktphasen ohne klaren Trend.”

Wandelanleihen werden zum Segment Unternehmensanleihen gezählt. Sie weisen die gleichen Eigenschaften wie Unternehmensanleihen auf mit der Ausnahme, dass die Rückzahlung im Normalfall in Aktien erfolgt.

Das Beste aus zwei Welten

Eine jüngst publizierte Analyse von Allianz Global Investors untersucht die Wertentwicklung von Wandelanleihen sowie deren Korrelation zu Aktien und Staatsanleihen in Europa über die letzten 20 Jahre und kommt zu dem Schluss: „In gewisser Weise verbinden Wandelanleihen das Beste beider Welten.”

Mit dem Allianz Convertible Bond biete Allianz Global Investors Anlegern über einen Publikumsfonds die Möglichkeit, über ein aktiv gemanagtes Portfolio in europäische Wandelanleihen zu investieren.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

George Soros überträgt Großteil seines Vermögens an eigene Stiftung

Der Finanzinvestor George Soros hat einen Großteil seines Vermögens seine Stiftung Open Society übertragen, die damit zur zweitgrößten Stiftung in den USA wurde. Nur die Bill & Melinda Gates Foundation verfügt noch über mehr Kapital.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...