Anzeige
Anzeige
10. Juni 2014, 13:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz GI: Anlage in Wandelanleihen aktiv gestalten

Allianz Global Investors zufolge entwickeln sich Wandelanleihen nicht nur im Hinblick auf das Marktvolumen positiv, sondern bieten Anlegern weiterhin attraktive Einstiegschancen. 

Anlagestrategie750 in Allianz GI: Anlage in Wandelanleihen aktiv gestalten

Allianz GI: Einstieg bei Wandelanleihen kann sich noch lohnen.

Der Markt für europäische Wandelanleihen sei in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Nachdem das Volumen bei Neuemissionen 2012 bei zehn Milliarden Euro gelegen habe, seien 2013 rund 15 Milliarden Euro erreicht worden. Seit Jahresbeginn 2014 belaufe sich das Emissionsvolumen von europäischen Wandelanleihen auf über fünf Mrd. Euro.

Suche nach Renditequellen

Tristan Gruet, Fondsmanager des Fonds Allianz Convertible Bond, sagt: “Die Nachfrage nach Wandelanleihen bleibt hoch, da Anleger im anhaltenden Niedrigzinsumfeld nach Renditequellen suchen und technische Faktoren diese Anlageklasse begünstigen. Aus Bewertungssicht ist es weiterhin sinnvoll, in die Anlageklasse zu investieren, jedoch sollte man einen aktiven Managementansatz wählen und jedem Engagement eine dezidierte Bonitätsanalyse voranstellen. Durch die Vielzahl der Emittenten bieten europäische Wandelanleihen auch die Möglichkeit einer breiten Streuung nach Branchen. Wandelanleihen weisen über längere Zeiträume ein asymmetrisches Risiko-/Rendite-Profil auf und bieten attraktive Renditen bei geringerer Volatilität als Aktien. In den letzten 20 Jahren haben europäische Wandelanleihen zu 98 Prozent die Rendite des europäischen Aktienmarkts erwirtschaftet bei nur 45 Prozent der Volatilität von Aktien. In Bullenmärkten entwickeln sich Wandelanleihen ähnlich wie Aktien, während sie sich in Phasen von Marktkorrekturen eher wie Anleihen entwickeln. Die Beimischung von Wandelanleihen in einem Portfolio trägt zur Verbesserung des Risiko-/Rendite-Profils, das gilt auch für Marktphasen ohne klaren Trend.”

Wandelanleihen werden zum Segment Unternehmensanleihen gezählt. Sie weisen die gleichen Eigenschaften wie Unternehmensanleihen auf mit der Ausnahme, dass die Rückzahlung im Normalfall in Aktien erfolgt.

Das Beste aus zwei Welten

Eine jüngst publizierte Analyse von Allianz Global Investors untersucht die Wertentwicklung von Wandelanleihen sowie deren Korrelation zu Aktien und Staatsanleihen in Europa über die letzten 20 Jahre und kommt zu dem Schluss: „In gewisser Weise verbinden Wandelanleihen das Beste beider Welten.”

Mit dem Allianz Convertible Bond biete Allianz Global Investors Anlegern über einen Publikumsfonds die Möglichkeit, über ein aktiv gemanagtes Portfolio in europäische Wandelanleihen zu investieren.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...