Anzeige
21. Mai 2014, 18:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Analyse: Gemanagte ETF Portfolios verlieren Gelder

Morningstar hat in einer aktuellen Studie den Markt von ETF Managed Portfolios (ETFMP) in Deutschland, Österreich und der Schweiz untersucht. Die Studie baute auf der ersten Untersuchung ihrer Art auf, die 2013 den deutschen ETF-Dachfonds-Markt unter die Lupe nahm.

B Rsenkurse1 in Analyse: Gemanagte ETF Portfolios verlieren Gelder

ETF Managed Portfolios sind bei Anlegern weniger gefragt.

Am Markt befinden sich danach 107 ETFMP, die auf allen drei Märkten zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind. Diese Fonds werden von 41 unterschiedlichen Anbietern verwaltet. Das verwaltete Vermögen belief sich auf 8,4 Milliarden Euro per 31 Dezember 2013. Gegenüber der Vorjahresstudie ging das Fondsvermögen in diesen Portfolios um 800 Millionen Euro von 9,2 Milliarden Euro zurück. Dieser Rückgang geht überwiegend auf Nettoabflüsse zurück.

76 neue Produkte in sieben Jahren

Die Zahl der neu aufgelegten Produkte stieg in den vergangenen Jahren deutlich an. Seit 2007 sind 76 ETFMP aufgelegt worden, in denen 7,2 Milliarden der am Markt befindlichen Volumina in Höhe von 8,4 Milliarden Euro investiert sind. 2013 kamen sechs neue ETFMP auf den Markt, neun wurden liquidiert oder mit anderen Fonds zusammengeführt. Unter den Strategien der ETFMP dominieren globale Strategien, die 82 Prozent des Fondsvermögens auf sich vereinen.

HVB und DeAWM dominieren

Hypo Vereinsbank und Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) sind die beiden größten Anbeiter von ETFMP. Sie vereinen 5,1 Milliarden Euro an verwaltetem Vermögen in ETFMP auf sich, was rund 60 Prozent des Marktes entspricht. Unter den Zielfondsanbietern dominiert ETF-Marktführer iShares, der einen Marktanteil von 41 Prozent des ETFMP-Vermögens inne hält.

Studienautor und Fondsanalyst Gordon Rose kommentiert: “Am interessantesten war im vergangenen Jahr die gegenläufige Entwicklung von ETFs und dem Markt für ETF Managed Portfolios. Obwohl der ETF-Markt als ganzes weiter gewachsen ist und sich generell auch Mischfonds großer Beliebtheit erfreuten, ging das verwaltete Vermögen in ETFMP zurück. Dennoch dürfte das der langfristigen positiven Entwicklung von ETFMP nicht entgegen stehen.”

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselungsstandard

SicherheitsforscheSicherheitsforscher der Katholischen Universität Löwen haben eine gravierende Sicherheitslücke in dem Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, mit dem WLAN-Netze abgesichert werden. Ob die Lücke nur unter Laborbedingungen auftritt oder auch von Cyberkriminellen ausgenutzt werden kann, ist noch unklar.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...

Investmentfonds

ETF-Anleger gehen höheres Risiko ein

Seit Jahresbeginn ist dem europäischen ETF-Markt mit 74 Milliarden Euro doppelt so viel Kapital wie im Vorjahreszeitraum zugeflossen. Besonders stark profitiert haben Aktienfonds. Welche weiteren Trends sich am europäischen ETF-Markt durchsetzen:

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB-Zweitmarktfonds knacken Marke von 100 Millionen Euro

Die HTB Gruppe aus Bremen hat für ihre Serie von Immobilien-Zweitmarktfonds bislang insgesamt 100 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Auch die Platzierung des aktuellen Fonds läuft gut.

mehr ...

Recht

LV-Standmitteilungen: Klare Standards müssen her

Die aktuelle Gesetzesnovelle zu den Standmitteilungen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz und Vollständigkeit. Doch eine Garantie für bessere Verständlichkeit ist sie nicht.

Gastbeitrag von Henning Kühl, Policen Direkt

mehr ...