Anzeige
29. Dezember 2014, 10:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM: Chancen mit Hochprozentern

Experten sehen eine gute Gelegenheit für Investments in High Yields. Laut Chris Iggo, CIO Fixed Income bei Axa Investment Managers, kann das Wachstum der US-Wirtschaft dafür sorgen, dass Hochzinsanleihen und Schwellenländeranleihen sich 2015 stark erholen werden.

 

Axa IM

Chris Iggo, Axa IM

Iggo erklärt: „Zum Jahresende gab es einige signifikante Zinsanpassungen. Schwellenländeranleihen und Hochzinsanleihen sind mit den Ölpreisen gefallen. Diese Entwicklung wurde verschärft durch die schwache Liquidität und die allgemeine Risikoscheu. Damit sind die Renditechancen für diese Papiere besser als zuvor, und wir erwarten hier gute Erträge im ersten Halbjahr 2015.“

Ein Prozent Wachstum in Europa

Mit einem Wirtschaftswachstum in Europa von rund einem Prozent rechnet Chris Iggo, CIO Fixed Income bei Axa Investment Managers, für 2015. Dabei sieht der Experte jedoch noch Aufwärtspotenzial im Laufe des Jahres. Schulden würden nur langsam abgebaut, Sparmaßnahmen nur langsam gelockert. Der schwächere Euro könnte jedoch die Wirtschaft ankurbeln und ein EZB-Ankaufprogramm vertrauensbildend wirken.

Die Entwicklung europäischer Anleihen 2015 werde von der Entscheidung der EZB abhängen, Unternehmens- und Staatsanleihen zu kaufen oder nicht. „Ein Ankauf würde zur Folge haben, dass die Renditen von Bundesanleihen und Staatsanleihen der Peripherieländer niedrig bleiben. Sollte sie das jedoch nicht tun, erscheinen europäische Staatsanleihen teuer“, erläutert Iggo.

Niedriger Ölpreis hilft

Die US-Wirtschaft bekäme dagegen im sechsten Jahr ihrer Expansion einen kräftigen Anschub von den gesunkenen Ölpreisen. Die Frage sei, ob die Fed mit ihrer Geldpolitik eher auf das starke US-Wachstum oder auf die schwache Inflation antworten werde. „Wir gehen davon aus, dass die Fed im kommenden Jahr die Zinsen angesichts von Vollbeschäftigung und Lohnsteigerung anheben wird. Für US-Bundesanleihen stehen damit die makroökonomischen Vorzeichen schlecht. Das Gleiche gilt für Staatsanleihen aus Großbritannien bei einem starken Wachstum.“

Die Suche nach Renditen wird nach Meinung des Experten weitergehen. „Das könnte sogar bedeuten, dass Euro-Anleihen für US-Dollar-Anleihen verkauft werden“, erklärt Iggo. Der Experte erwartet eine hohe Marktvolatilität. (mr)

Foto: Axa IM

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Die häufigsten Fehler bei der Baufinanzierung

“Obwohl die Bedingungen für Immobilienkredite aktuell so günstig sind wie nie, tappen Häuslebauer dennoch immer wieder in typische Fallen bei der Baufinanzierung”, sagt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24. Er warnt vor den häufigsten sechs Fehlern.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: Bakterien produzieren Rendite

Kaum eine Branche birgt ein so 
hohes Potenzial für Investoren wie Biotechnologie. Gleichzeitig zahlt sich 
aber nur ein sehr geringer Teil der Investitionen auch aus. Daher ist für Investoren schon die Auswahl von Fonds herausfordernd. Cash. gibt einen Einblick in das Segment.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Grundstücksrecht: Kostenfallen beim Immobilienkauf

Um im hart umkämpften Immobilienmarkt Deutschlands den Traum von den eigenen vier Wänden realisieren zu können, ignorieren Suchende immer häufiger Gefahren und Risiken. Das kann jedoch schwere Folgen auf finanzieller Ebene haben.

mehr ...