25. Juni 2014, 12:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blackrock bringt Absolute-Return-Fonds

Blackrock hat einen neuen Absolute-Return-Fonds für institutionelle Investoren aufgelegt. Damit will der Vermögensverwalter der steigenden Nachfrage nach regulierten und liquiden alternativen Anlagemöglichkeiten, die er erwartet, gerecht werden.

Welt-und-Kursgedo Hns-750 in Blackrock bringt Absolute-Return-Fonds

Blackrock will mit neuem Fonds absolute Erträge erzielen.

Der Blackrock Multi-Strategy Absolute Return Fund ist der erste alternative Investmentfonds, den der Vermögensverwalter in Europa entsprechend der Ucits-Fondsrichtlinie aufgelegt hat. Er ergänzt nach eigenen Angaben Blackrocks bestehendes Angebot an liquiden Ucits-Fonds auf alternative Anlageklassen.

Markus Taubert, Leiter des institutionellen Geschäftes in Deutschland und Österreich bei Blackrock, sagt: “Unter institutionellen Investoren in Europa sehen wir verstärkt den Trend, Zugang zu alternativen Anlagemöglichkeiten über regulierte Finanzinstrumente nach europäischem Recht zu suchen. Viele Kunden wollen breit in Fonds investieren, die aufgrund der Leistungen ihrer Portfoliomanager höhere Renditen als der Markt bieten sowie verschiedene Ertragsarten von Aktien und Anleihen kombinieren. Unser Multi-Strategy-Investmentansatz bietet ihnen kosteneffizienten und unmittelbaren Zugang zu einem breiten Spektrum alternativer Anlagestrategien.”

Fünf Strategien im Angebot

Der Fonds nutzt fünf Strategien, und will damit aufgrund der Leistungen der Portfoliomanager höhere Renditen als der Markt – sogenanntes Alpha – erwirtschaften. Dabei greift das Multi-Asset-Strategies-Team von Blackrock auf den Aktien- und Anleihenmarkt ebenso zurück wie auf volkswirtschaftliche Entwicklungen, zum Beispiel Zinsveränderungen. Im Fokus stehen relative Bewertungsunterschiede.

Geringeres Risikoprofil

Dieser Ansatz soll ermöglichen, dass der Fonds unter unterschiedlichsten Marktbedingungen positive Renditen erzielen kann. Gleichzeitig sei das Risikoprofil geringer als bei herkömmlichen Fonds, die nur auf steigende Kurse setzen.

Institutionelle Investoren können täglich Anteile am BlackRock Multi-Strategy Absolute Return Fund kaufen und verkaufen. “Das ist wirklich ein Multi-Strategy-Produkt”, sagt Taubert. “Die erfolgsabhängige Gebühr richtet sich nach der Gesamt-Performance, die sich aus den verschiedenen Alpha-Quellen ergibt. Das macht dieses Produkt sehr wettbewerbsfähig. Zudem denken wir, dass es Investoren enorm zugutekommt, ihnen im Hinblick auf die Portfolio-Allokation ein hohes Maß an Transparenz zu bieten.”

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Krisensichere Bestandsimmobilie: Der Schlüssel zur Altersvorsorge

Rendite kommt von Risiko. Je risikoaffiner eine Wirtschaftseinheit investiert, desto mehr wird am Asset verdient. Das lernen BWL-Studenten bereits in der ersten Vorlesung ihres Studiums. In Krisenzeiten zeigt sich für Kapitalanleger oftmals die Kehrseite der Medaille. Ein Beitrag von Sebastian Engel, Chief Sales Officer, Alpha Real Estate Group

mehr ...

Investmentfonds

WWK IntelliProtect® 2.0: Die nächste Generation Fondsrenten mit Garantie

Die WWK Lebensversicherung a. G. hat die unter dem Markennamen WWK IntelliProtect® bekannten Fondsrenten mit Garantie von Grund auf überarbeitet und mit vielen Neuerungen für die Kunden ausgestattet.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...