US-Aktienfonds von der Dekabank

Die Dekabank, Fondsgesellschaft der Sparkassen, nimmt mit ihrer neuesten Offerte Deka USA Aktien Spezial (LU1138302630) den US-Aktienmarkt ins Visier.

Die USA haben den größten Aktienmarkt der Welt.

Das Fondsmanagement will nach eigenem Bekunden einer Low-Risk-Strategie folgen. Dazu werden die Aktien mittlerer und großer Unternehmen herausgefiltert, die bislang vergleichsweise geringe Kursschwankungen und ein attraktives Rendite-Risiko-Profil haben.

USA größter Aktienmarkt

In einem zweiten Schritt wird mit Hilfe von Derivaten der Investitionsgrad in das ausgewählte Aktienportfolio erhöht, um dadurch eine Renditesteigerung zu erreichen. Der Investitionsgrad liege in der Regel zwischen 120 und 135 Prozent, so die Dekabank.

[article_line]

Dr. Ulrich Neugebauer, Leiter Quantitatives Fondsmanagement, erklärt: „Auf die an den US-Börsen notierten Werte entfallen über 60 Prozent des globalen Markvolumens. Dieses breite Anlageuniversum und das gesunde Wachstumsumfeld der US-Wirtschaft machen den dortigen Aktienmarkt besonders attraktiv.“

Der Ausgabeaufschlag liegt bei 3,75 Prozent, Als jährliche Vergütung gibt die Dekabank 1,43 Prozent an. Hinzu kommt eine PErformance Fee von 25 Prozent des erzielten Mehrwerts, der die Rendite des MSCI USA übersteigt. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.