Anzeige
Anzeige
17. Oktober 2014, 09:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds-Duo von DNCA

Der französische Asset Manager DNCA Finance, Paris, erweitert seine Produktpalette um zwei neue Offerten: Der DNCA Invest South European Opportunities setzt auf auf einen Aufschwung Südeuropas (LU0284395638), der DNCA Invest Miuri (LU0641745921) auf steigendende und fallende Kurse in Europa.

DNCA

Jan Schünemann, DNCA

Damit umfasst die Produktpalette von DNCA Finance hierzulande acht verschiedene Fonds.

“Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden in Deutschland und Österreich jetzt zwei weitere auf Europa fokussierte Aktienstrategien aus unserem Hause anbieten können. Unsere Expertise bei der Auswahl europäischer Aktien stimmt uns zuversichtlich, ab sofort auch deutschen und österreichischen Anlegern mit diesen Produkten einen Mehrwert bieten zu können”, erklärt Jan Schünemann, Leiter Vertrieb für Deutschland und Österreich.

Anlagechancen im Süden 

Der DNCA Invest South European Opportunities investiert zwei Drittel seines Gesamtvermögens in Aktien von Emittenten, die ihren Sitz in Südeuropa, also in Italien, Spanien, Portugal oder Griechenland haben oder den überwiegenden Teil ihrer Geschäftstätigkeit in Südeuropa ausüben. Bis zu 25 Prozent des Gesamtvermögens entfallen auf Schuldinstrumente und der Rest auf europäische Aktien, die nicht aus Südeuropa stammen.

Das Fondsmanager-Duo Isaac Chebar und Lucy Bonmartel stützt sich bei der Aktienauswahl auf einen Stock-Picking-Ansatz, um die vielversprechendsten Titel zu identifizieren.

Long-Short-Strategie für europäische Mid und Large Caps

Der von Cyril Freu, Mathieu Picard und Boris Bourdet gemanagte DNCA Invest Miuri setzt mittels Long-Short-Strategie auf Unternehmen mit mittlerer und hoher Marktkapitalisierung aus dem europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz. Die Wertentwicklung des Fonds soll weitgehend unabhängig von Trends am Aktienmarkt verlaufen.

Der Aktienfonds kostet jährlich zwei Prozent Management Fee, der Long-Short-Fonds 1,8 Prozent. Bei beiden Fonds kommt eine Performance Fee von 20 Prozent des erzielten Mehrwerts (beim Long-Short-Fonds nur jenseits der Benchmark) noch hinzu. (mr)

Foto: DNCA

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Bankenfusion: Frankfurter Volksbank und Volksbank Maingau schließen Kooperationsvertrag

Die Frankfurter Volksbank und die Vereinigte Volksbank Maingau wollen fusionieren. Hierzu haben die beiden Institute einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Zusammenschlusses soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...