Anzeige
5. November 2014, 13:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Deutschland-Chef bei M&G

Werner Kolitsch wird ab März 2015 die Geschäfts- und Vertriebsleitung für die M&G-Publikumsfonds in Deutschland übernehmen. Bis zu Kolitschs Antritt wird Jonathan Willcocks, Global Head of Retail Sales und Managing Director bei M&G, weiterhin das Deutschlandgeschäft übergangsweise leiten.

Werner-Kolitsch in Neuer Deutschland-Chef bei M&G

Werner Kolitsch wechselt von Threadneedle zu M&G.

Der 45-jährige Kolitsch wird an Jonathan Willcocks berichten. “Wir freuen uns sehr, Werner Kolitsch ab März nächsten Jahres in unserem deutschen Team begrüßen zu dürfen. Deutschland ist ein bedeutender Markt für M&G und wir sind überzeugt, dass Werner Kolitschs 20-jährige Erfahrung im Asset Management einen entscheidenden Beitrag dazu leisten wird, unseren Marktanteil und unsere Position in Deutschland weiter auszubauen”, sagt Willcocks.

Werner Kolitsch hatte seit 2009 die Leitung von Threadneedle in Deutschland und Österreich inne. Zu Threadneedle stieß er 2001 und war ab 2003 für den österreichischen Markt verantwortlich. Vor seinem Wechsel zu Threadneedle arbeitete er vier Jahre bei der der Privatbank Krentschker & Co AG, bei der er als Leiter Asset Management mehrere Dachfonds verantwortete.

Zuvor war er bei Alpha Vermögensanlagen im Produktmanagement tätig. Kolitsch studierte Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Universität Graz und ist zertifizierter EFFAS-Finanzanalyst.

Foto: M&G

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

Flossbach von Storch gründet Akademie

Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch steigt in den Markt für Finanzweiterbildung ein und hat im Mai die Flossbach von Storch Akademie gegründet.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...