Nord/LB will nachhaltig handeln

Die Nord/LB verstärkt ihre Nachhaltigkeitsstrategie und verpflichtet sich, dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex zu entsprechen. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex wurde 2011 vom Rat für nachhaltige Entwicklung verabschiedet und definiert nachvollziehbare Kriterien für das verantwortungsvolle Wirtschaften von Unternehmen.

Sitz der Nord/LB in Hannover

Der Kodex zielt auf eine kapitalmarktfreundliche, auf Schlüsselinformationen fokussierte Berichterstattung über die ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekte der Geschäftstätigkeit. Dies schließt auch Kriterien der guten Unternehmensführung mit ein.

70 Unternehmen wollen Kodex beachten

Die Anwendung des Kodex ist freiwillig. Neben der Nord/LB haben bislang rund siebzig Unternehmen eine Entsprechungserklärung abgegeben. Im Mai 2014 hatte die Nord/LB Norddeutsche Landesbank ihren ersten konzernweiten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Der Bericht umfasst alle relevanten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Leistungen des Konzerns für das vorangegangene Geschäftsjahr.

„Unser Ziel ist, mit unserer unternehmerischen Haltung, unseren nachhaltigen Produkten und unserem gesellschaftlichen Engagement die Wohlstandsentwicklung in unseren Regionen zu stärken. Das ist unser Verständnis einer nachhaltigen Wirtschaftsweise, die einen Mehrwert für unser Unternehmen und die Gesellschaft schafft“, so Dr. Gunter Dunkel, Vorstandsvorsitzender der Nord/LB.

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.