Anzeige
1. August 2014, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nordea Emerging Stars erreicht eine Milliarde Volumen

Nur wenige Monate nach seinem dritten Geburtstag hat der Nordea 1 – Emerging Stars Equity Fund die Marke von einer Milliarde US-Dollar beim Fondsvolumen überschritten, meldet Nordea Asset Management.

Indien-3-750 in Nordea Emerging Stars erreicht eine Milliarde Volumen

Taj Mahal, Indien: Der Subkontinent ist derzeit die größte Länderposition im Nordea Emerging Stars.

Seit seiner Auflegung habe sich der Fonds absolut und relativ herausragend entwickelt und den MSCI Emerging Markets – Net Return Index in elf von zwölf Quartalen übertroffen. Der stetige Volumenzuwachs der vergangenen Monate belege, dass Risikoanlagen nach dem schwierigen Jahresauftrag wieder gefragt und auch die Schwellenländer wieder im Kommen seien, denn kaum eine andere Anlageklasse biete weiterhin attraktive Bewertungen und Wachstumschancen.

Zuflüsse stammen von Profi- und Privatanlegern

Die hohen Zuflüsse in den Fonds stammten von institutionellen Investoren sowie Privatbank- und Retailkunden aus allen Nordea-Märkten, die sich über ein geeignetes Anlagemedium in der nächsten Generation führender Schwellenländerunternehmen – den künftigen Gewinnern – engagieren wollten.

Der federführende Portfoliomanager Jorry Rask Nøddekær resümiert: “Wir heben uns von anderen Managern ab und erzielen bessere Ergebnisse, weil wir alles daransetzen, nicht nur den aktuellen Wert von Unternehmen zu bestimmen, sondern auch künftige Wachstumschancen. Und das können wir auch nur, weil wir von unseren Spezialisten für die Analyse von Regionen und Mega-Branchen unterstützt und mit Informationen versorgt werden.”

Branchenspezifische Erfolgsfaktoren

Der Nordea 1 – Emerging Stars Equity konzentriert sich auf die Auswahl von Unternehmen, die ihren wirtschaftlichen Erfolg mittel- bis langfristig deutlich steigern können und unterzieht hierzu die fundamentalen Daten der Anlagekandidaten wie zum Beispiel strukturelle Wachstumschancen, wichtige branchenspezifische Erfolgsfaktoren oder Bewertungen einer gründlichen Analyse. Auch die Frage, ob und wie die Unternehmen Verantwortung für die Umwelt, die Gesellschaft und ihre eigene Verfassung übernehmen, wird berücksichtigt.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...