Anzeige
1. August 2014, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nordea Emerging Stars erreicht eine Milliarde Volumen

Nur wenige Monate nach seinem dritten Geburtstag hat der Nordea 1 – Emerging Stars Equity Fund die Marke von einer Milliarde US-Dollar beim Fondsvolumen überschritten, meldet Nordea Asset Management.

Indien-3-750 in Nordea Emerging Stars erreicht eine Milliarde Volumen

Taj Mahal, Indien: Der Subkontinent ist derzeit die größte Länderposition im Nordea Emerging Stars.

Seit seiner Auflegung habe sich der Fonds absolut und relativ herausragend entwickelt und den MSCI Emerging Markets – Net Return Index in elf von zwölf Quartalen übertroffen. Der stetige Volumenzuwachs der vergangenen Monate belege, dass Risikoanlagen nach dem schwierigen Jahresauftrag wieder gefragt und auch die Schwellenländer wieder im Kommen seien, denn kaum eine andere Anlageklasse biete weiterhin attraktive Bewertungen und Wachstumschancen.

Zuflüsse stammen von Profi- und Privatanlegern

Die hohen Zuflüsse in den Fonds stammten von institutionellen Investoren sowie Privatbank- und Retailkunden aus allen Nordea-Märkten, die sich über ein geeignetes Anlagemedium in der nächsten Generation führender Schwellenländerunternehmen – den künftigen Gewinnern – engagieren wollten.

Der federführende Portfoliomanager Jorry Rask Nøddekær resümiert: “Wir heben uns von anderen Managern ab und erzielen bessere Ergebnisse, weil wir alles daransetzen, nicht nur den aktuellen Wert von Unternehmen zu bestimmen, sondern auch künftige Wachstumschancen. Und das können wir auch nur, weil wir von unseren Spezialisten für die Analyse von Regionen und Mega-Branchen unterstützt und mit Informationen versorgt werden.”

Branchenspezifische Erfolgsfaktoren

Der Nordea 1 – Emerging Stars Equity konzentriert sich auf die Auswahl von Unternehmen, die ihren wirtschaftlichen Erfolg mittel- bis langfristig deutlich steigern können und unterzieht hierzu die fundamentalen Daten der Anlagekandidaten wie zum Beispiel strukturelle Wachstumschancen, wichtige branchenspezifische Erfolgsfaktoren oder Bewertungen einer gründlichen Analyse. Auch die Frage, ob und wie die Unternehmen Verantwortung für die Umwelt, die Gesellschaft und ihre eigene Verfassung übernehmen, wird berücksichtigt.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Arbeiten im Alter: Wenn die Rente (nicht) reicht

In Deutschland ist weit mehr als ein Viertel aller Rentnerinnen und Rentner in den ersten drei Jahren nach Übergang in eine Altersrente erwerbstätig: Besondern Frauen sind betroffen. Rund  31 Prozent gehen einer regelmäßigen bezahlten Beschäftigung nach. Bei den Männern 28 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Alpin-Skigebiete: Wo Immobilien am gefragtesten sind

Noch zeigt sich das Wetter in Deutschland sommerlich warm, aber die nächste Wintersaison steht vor der Tür. Der Immobilienberater Knight Frank hat die Veränderungen bei den Immobilienpreisen in den französischen und Schweizer Alpin-Skigebieten untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Dollar hat Leidensweg noch vor sich

Die Eurozone könnte die US-Wirtschaft überholen. Die US-Wirtschaft schwächt sich ab, während sich die Eurozone stabilisiert. Darauf werden auch die Zentralbanken reagieren und somit die Renditen von Staatsanleihen und die Wechselkurse beeinflussen.

mehr ...

Berater

Leadmanagement: Sales und Marketing müssen kooperieren

Kunden nehmen ein Unternehmen immer als Einheit wahr. Abteilungsgrenzen interessieren ihn nicht. Deshalb muss die interne Zusammenarbeit Hand in Hand funktionieren. Isoliert agierende “Silos“ kann man dabei nicht brauchen.

Gastbeitrag von Anne M. Schüller, Businesscoach

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von d.i.i.

Die d.i.i. Investment GmbH hat mit dem “d.i.i. 10” einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der neue Fonds richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

mehr ...

Recht

Einfach oder qualifiziert? Bei Rot ist Schluss mit lustig

Ob bewusst oder aus Versehen, ob im Auto oder auf dem  Fahrrad. Wer glaubt,  bei „Kirschgrün“ könne man mal eben schnell noch drüber hüpfen, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere. Und es drohen saftige Strafen – von Bußgeld über Punkte in Flensburg bis hin zur Haftstrafe.

 

mehr ...