Anzeige
Anzeige
18. Juni 2014, 15:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Onvista bringt neue Börsen-App

Das Finanzportal Onvista.de hat eine neu gestaltete Börsen-App für Android und iOS veröffentlicht.

Tablet-B Rse in Onvista bringt neue Börsen-App

Mit der neuen App von Onvista sollen Privatanleger auch ihre eigenen Finanzen besser verwalten können.

Onvista hat seine kostenlose App für die Betriebssysteme Android und Apples iOS grundlegend überarbeitet. Nutzern von Smartphones und Tablets bietet die App ab sofort eine verbesserte Darstellung von Börsen- und Finanzinformationen und neue Funktionen zur Verwaltung von Wertpapieren und Depots, so das Finanzportal.

“Bei der neuen OnVista-App haben wir besonders auf die Rückmeldungen geachtet, die uns bisherige Nutzer gegeben haben. Unser Ziel war es, möglichst viele Nutzerwünsche in der neuen Version umzusetzen”, so Lars Merle, Geschäftsführer der Onvista Media GmbH.

Mehr Übersichtlichkeit

Das Design der aktuellen Onvista-App sei vollständig neu gestaltet worden und biete nun ein einheitliches Erscheinungsbild über alle mobilen Endgeräte hinweg. Eine größere Schrift und größere Charts erhöhten die Übersichtlichkeit, die intuitive Navigation dient der schnellen Hinführung zu den gesuchten Funktionen und Informationen.

Die wichtigsten Wirtschafts- und Finanznachrichten seien zudem prominent auf der App-Startseite platziert und böten Nutzern zusätzliche Orientierung. Darüber hinaus wurden mit der neuen App Funktionen eingeführt, die Nutzern die Verwaltung ihrer Finanzen erleichtern.

Optimierte Favoriten-Funktion

Besonders komfortabel sei die überarbeitete Favoriten-Funktion. Mit einem Klick könnten einzelne Werte einer individuellen Beobachtungsliste hinzugefügt werden. Alle wichtigen Informationen seien so auf einen Blick ersichtlich. Verwalten lässt sich diese Liste innerhalb der App und zugleich auf dem Online-Portal Onvista.de. Innerhalb der App können zudem Kurslimits für einzelne Werte gesetzt werden. Wird ein Kurslimit gerissen, erhalten die Nutzer auf Wunsch Push-Benachrichtigungen auf Ihr Smartphone oder Tablet.

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...