Anzeige
Anzeige
25. Februar 2015, 14:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erfolgsverwöhnte Aktien-Picker der Wall Street fallen zurück

Robert D’Alelio hat den langfristigen Erfolg, den jeder Fondsmanager anstrebt. In den vergangenen 15 Jahren hat er mit dem 12,6 Mrd. Dollar schweren Neuberger Berman Genesis Fund 98 Prozent der Konkurrenz geschlagen und seine Benchmark, den Russell 2000 Index, deutlich hinter sich gelassen.

Aktien-Picker in Erfolgsverwöhnte Aktien-Picker der Wall Street fallen zurück

Angesichts ihrer unter dem Marktdurchschnitt liegenden Entwicklung dürften die Fondsmanager ihr Anlageverfahren ändern.

Aber für die vergangenen fünf Jahre sieht die Bilanz von D’Alelio nicht so toll aus. Er ist hinter seiner Messgröße zurückgeblieben, und er ist nicht der einzige mit diesem Schicksal.

Aktien-Picker wie Donald Yacktman vom AMG Yacktman Fund und das Team von O. Mason Hawkins und G. Staley Cates bei Longleaf Partners Fund haben in diesem Zeitraum ihre Benchmarks verfehlt, nachdem sie in den zehn Jahren zuvor diese übertrafen.

Der Markt ist Schuld

Die Fondsmanager führen an, das läge nicht an ihnen, sondern am Markt. Das lockere geldpolitische Klima der Federal Reserve mit fast Null-Zinsen habe die Kurse von US-Aktien niedrigerer Qualität künstlich angeschoben, argumentieren sie. Dadurch werden jene abgestraft, die sich auf Unternehmen mit den besten Rahmenbedingungen konzentrieren.

Gleichzeitig habe die unaufhaltsame Aufwärtsbewegung an den Aktienmärkten ihnen weniger Gelegenheiten gelassen, Schnäppchen aufzuspüren oder ihr Können in volatileren Zeiten unter Beweis zu stellen. “In eindeutig steigenden Märkten braucht man keine aktiven Manager”, erläutert D’Alelio.

Lediglich 20 Prozent der Investmentfonds, die aktiv auf US- Aktien setzen, haben 2014 ihre Hauptbenchmarks geschlagen und 21 Prozent haben in den fünf Jahren bis zum 31. Dezember die Indizes übertroffen, geht aus Daten von Morningstar Inc. aus Chicago hervor. Über 10 und 15 Jahre steigt der Anteil der Gewinner auf 34 Prozent beziehungsweise 58 Prozent.

Seite zwei: Unzufriedenheit der Investoren

Weiter lesen: 1 2 3 4

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

Die fairsten Privat-Haftpflichtversicherer aus Kundensicht

Welche Anbieter von Privat-Haftpflichversicherungen sind in den Augen ihrer Kunden die Fairsten am Markt? Das Beratungsunternehmen Servicevalue hat hierzu die Kunden von insgesamt 30 Versicherern befragt. Zehn Gesellschaften erhielten die Bewertung “sehr gut”.

mehr ...

Immobilien

Fehlendes Bauland treibt Grundstückspreise in Deutschland

Fehlende Grundstücke und fehlendes Baurecht sind nach einer neuen Studie des Bundes die entscheidende Hürde für bezahlbare neue Wohnungen in Deutschlands Großstädten. Vor allem in den Metropolen trage auch Grundstücksspekulation dazu bei, die Preise in die Höhe zu treiben.

mehr ...

Investmentfonds

Ethna ändert Fondsausrichtung

Die Ethenea Independent Investors S.A. ändert die Ausrichtung für den offensivsten Fonds ihrer Produktpalette, den Ethna-Dynamisch, und nimmt eine Mindestaktienquote von 25 Prozent in die Anlagebedingungen des Verkaufsprospektes auf.

mehr ...

Berater

BCA ordnet Ressortverantwortlichkeit neu

Seit dem 23. August 2017 hat der Maklerpool BCA AG mit Rolf Schünemann einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Einhergehend hierzu wurde die Führungsmannschaft beim Vollsortimenter betreffend Ressortverantwortlichkeit neu aufgestellt, um den Konzern auf die aktuelle Unternehmensstrategie bestmöglich auszurichten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Investitionen in Pflegeheime für US-Senioren

Der Asset Manager Deutsche Finance Group aus München investiert in einen institutionellen Zielfonds mit der Fokussierung auf Pflegeeinrichtungen in den USA.

mehr ...

Recht

Erbschaftsteuer: Geerbter Pflichtteilsanspruch muss versteuert werden

Ein vom Erblasser nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch ist Teil des Nachlasses und muss daher vom Erben versteuert werden. Dabei kommt es nicht darauf an, dass der Pflichtteilsanspruchs durch den Erben geltend gemacht wurde. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

mehr ...