Axa IM: Verantwortungsvolles Investieren auf dem Vormarsch

Das Interesse der Anleger an nachhaltigen Kapitalanlagen nimmt zu. Das stellt die französische Fondsgesellschaft Axa Investment Managers in einer aktuellen Analyse fest.

Kepler bringt neuen Ethik-Fonds

Laut Axa IM profitiert der Markt von einem Trend, ökologische, soziale und ethische Kriterien zunehmend in bestehende Anlageportfolios zu integrieren.

Breite Produktpalette

Demnach ist das Volumen im Bereich nachhaltiger Investments bei Axa IM im vergangenen Jahr auf insgesamt 82 Milliarden Euro gestiegen.

Axa IM hat nach eigenen Angaben 4.208 Hauptversammlungen besucht und mit 56 Unternehmen über eine breite Palette von Themen wie gesellschaftliche Vielfalt (Diversity), Entlohnung, Arbeitsplatzsicherheit und Gesundheit diskutiert.

„Verantwortungsvolle Investments können unseren Kunden überdurchschnittlich gute risikoadjustierte Renditen liefern. Im vergangenen Jahr haben wir unser Angebot in diesem Bereich weiter ausgebaut und bieten Investoren nunmehr die Möglichkeit, ESG-Investments bedarfsgerecht in ihre Anlagen zu integrieren. Unsere Angebotspalette reicht dabei von Kern-RI-Fonds und Impact Investing über ESG-Research bis hin zu maßgeschneiderten Lösungen für die spezifischen ESG-Anforderungen einzelner Kunden“, sagt Matt Christensen, Global Head of Responsible Investment.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.