Baader Bank macht in Sachen Vermögensverwalter mobil

Die Baader Bank verstärkt zum 1. Januar 2016 ihr Vertriebsteam um zwei Experten im Geschäft mit Vermögensverwaltern.

Zentrale der Baader Bank in München

Norwin Schörrig wird künftig als Co-Head mit dem derzeitigen Leiter General Sales der Baader Bank, Albrecht Kümmerer, den Ausbau des Geschäftes mit Vermögensverwaltern schwerpunktmäßig vorantreiben. Zusätzliche Unterstützung in der Akquise und Betreuung von Vermögensverwalterkunden erhält das Sales Team durch Christoph Gunia. Herr Schörrig war zuvor Head of Professional Partners & Transaction Banking bei Cortal Consors und Herr Gunia Key Account Manager für Vermögensverwalter ebenfalls bei Cortal Consors.

„Ausbau des Geschäftsfeldes von großer strategischer Bedeutung“

„Die personelle Aufstockung unseres Teams und der damit verstärkte Ausbau dieses Geschäftsfeldes sind für die Baader Bank von großer strategischer Bedeutung. Wir bieten die gesamte Produktpalette sowie professionellen Service zur optimalen Unterstützung im Asset-Allokationsprozess“, so Oliver Riedel, Mitglied des Vorstandes der Baader Bank.

Nachfrage nach Kernleistungen steigt

Als börsennotierte Investmentbank mit Vollbanklizenz und starkem Fokus auf den Wertpapierhandel ist die Baader Bank der ideale Partner für Vermögensverwalter, Fintechs und institutionelle Investoren. Mit der zunehmenden Marktpräsenz unabhängiger Vermögensverwalter steigt die Nachfrage an Kernleistungen wie Konto- und Depotführung und Orderabwicklung in allen Assetklassen bis hin zur Wertpapieranalyse. (fm)

Foto: Baader Bank

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.