22. Juni 2015, 13:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Efama: Schindler wird Präsident

Alexander Schindler, Vorstand der Frankfurter Fondsgesellschaft Union Investment, wird neuer Präsident des europäischen Fondsverbands Efama.

A Schindler-UI750 in Efama: Schindler wird Präsident

Alexander Schindler, Union Investment, übernimmt Efama-Präsidentschaft.

Der europäische Fondsverband European Fund and Asset Management Association (Efama) hat Alexander Schindler einstimmig für zwei Jahre zum Präsidenten gewählt. Die Wahl erfolgte im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung am 19. Juni 2015 in Lissabon. Zum Vizepräsidenten wählten die Efama-Mitglieder für denselben Zweijahreszeitraum einstimmig William Nott, Chief Executive Officer von M&G Securities.

Schindler folgt Dargnat

Schindler, seit Juni 2013 Efama-Vizepräsident, folgt auf Christian Dargnat, der seit 2013 das Amt des Präsidenten innehatte. Im Mai 2012 wurde Alexander Schindler in den Vorstand der Efama gewählt und ist seit Juni 2012 Mitglied im Management Committee des Board of Directors des europäischen Fondsverbands. Dem Vorstand von Union Investment gehört Schindler seit Januar 2004 an. Er ist zudem seit 2007 Mitglied des Board of Directors der BEA Union Investment Management Limited, Hongkong.

Nott, der neue Vizepräsident, ist seit März 2006 als Chief Executive für M&G Securities tätig und in dieser Funktion für das Retail-Geschäft in Großbritannien, Europa und Asien zuständig. Zuvor hatte er als Chief Executive Officer von M&G International den Aufbau des Fondsvertriebs von M&G in Europa verantwortet. Seit sechs Jahren ist er Vorstandsmitglied der EFAMA und gehört seit 2007 dem Vorstand der britischen Investment Association an. Nott ist zudem Mitglied der Consultative Working Group innerhalb des Investment Management Standing Committees der European Securities and Markets Authority (ESMA). Zuvor war er Mitglied der CESR Consultative Working Group on Asset Management.

Schindler erklärt in seiner Antrittsrede: “Die Efama ist als Stimme der Asset-Management-Branche bestrebt, als wertvoller und verlässlicher Partner für Gesetzgeber, Regulierer und Marktteilnehmer wahrgenommen zu werden. Gemeinsam mit unserem neuen Vizepräsidenten William Nott und der unentbehrlichen Unterstützung all unserer Mitglieder werden wir dafür sorgen, dass dies auch zukünftig so bleibt. Zugleich werden wir unsere Zusammenarbeit mit den europäischen Institutionen fortsetzen, um zu gewährleisten, dass die von ihnen formulierten Gesetzesinitiativen und langfristigen Ziele im Sinne der Endanleger, unserer Branche und der Wirtschaft als Ganzes sind.“ (mr)

Foto: Union Investment

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Pflege: Eine Frage der Pflicht

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig. Nicht einmal fünf Prozent der Bevölkerung besitzen eine Pflegezusatzversicherung. Der Vertrieb macht einen Bogen um das Thema. Dabei sollte es fester Bestandteil einer Beratung im Bereich Altersvorsorge sein. Teil eins

mehr ...

Immobilien

Das Runde muss ins Eckige: DFB-Pokal-Finalisten Leipzig und München im Immobilien-Match

Osten gegen Süden, so will es das diesjährige DFB-Pokal-Finale. Am 25. Mai 2019 treffen der RB Leipzig und der FC Bayern München im Berliner Olympiastadion aufeinander. Während schon die ersten Wetten auf Hochtouren laufen, wer die begehrte Trophäe nach Hause holen wird, hat der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler die beiden Finalisten bereits vorab im Immobilien-Städte-Ranking gegeneinander antreten lassen.

mehr ...

Berater

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Portfollio-Transaktion mit Swiss Life ab

Swiss Life AssetManagers hat mit Unterstützung von CORPUS SIREO Real Estate 93Liegenschaften des so genannten «AGORA» Immobilienportfolios veräußert. Die rund 1.800 Mieteinheiten, zu denen 1.500 W ohnun- gen mit einer Gesamtmietfläche von insgesamt zirka 123.000 Quadratmetern und 300 Gewerbeeinheiten zählen, wurden von zwei Fondsgesellschaften der Primus Valor Gruppe aus Mannheim erworben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...