27. Juni 2015, 09:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HSBC findet Asiens Börsenkurse attraktiv

Markus Ackermann, Produktspezialist Emerging Markets bei HSBC Global Asset Management (Deutschland), äußert sich optimistisch zu asiatischen Volkswirtschaften: “Wir beobachten in Indien, Malaysia und Indonesien positive Trends zur Sanierung der Haushalte.”

China-Peking-Konsum-750 in HSBC findet Asiens Börsenkurse attraktiv

Einkaufsstraße in Chinas Hauptstadt Peking.

Dort würden Energiesubventionen zurückgefahren und Infrastrukturausgaben angehoben, so der HSBC-Mann. Allerdings herrschen seiner Ansicht nach Zweifel, ob Indonesien seine Infrastrukturpläne in angemessener Zeit umsetzt.

“Aktienkurse günstig”

“Gemessen am Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) sowie am Kurs-Buchwert-Verhältnis bleiben die Bewertungen in der Berichtsregion trotz der jüngsten Rallye attraktiv – vor allem wenn man den Rückenwind durch die geldpolitische Lockerung und fiskalische Konsolidierung berücksichtigt. Wir stellen zudem eine große Bewertungskluft zwischen defensiven und zyklischen Werten fest, besonders in Indien“, so Ackermann.

Und zu China: „Die chinesischen Aktienmärkte haben nach der Rallye im Mai deutliche Kursverluste verzeichnet. Allerdings dürfte die Regierung weiter zu konjunkturstützenden Maßnahmen greifen, bis sich der Aufschwung verfestigt.” Auch die behutsame Öffnung der Kapitalmärkte dürfte ihre Wirkung entfalten.

Zu Indien lautet die Einschätzung: „Der indische Aktienmarkt hat im Berichtsmonat wieder Boden gutgemacht. Positive Wirtschaftsdaten machen eine weitere Leitzinssenkung wahrscheinlich. Dies dürfte sich vorteilhaft auswirken. Als Favoriten gelten derzeit zyklische Werte, da die Wirtschaft und somit auch die Unternehmensgewinne wieder anziehen dürften.“

Südkoreas Aktienmarkt zählt laut Ackermann weiterhin zu den günstigsten Börsen der Berichtsregion. In Thailand sei dagegen eine abwartende Haltung zu empfehlen. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

IVFP Trendumfrage: Vermittler setzen 2019 voll auf Fonds- und Indexpolicen

Die klassische Altersvorsorge mit Garantien lohnt kaum noch und wird zum Ladenhüter. Stattdessen geht der Trend eindeutig in Richtung kapitalmarktorientierte Produkte. Die Musik spielt laut Umfrage des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung 2019 bei Fonds- und Indexpolicen.

mehr ...

Immobilien

Patrizia: Deutliches Gewinnplus für Immobilieninvestor

Der Immobilieninvestor Patrizia hat im vergangenen Jahr von seinen jüngsten Zukäufen profitiert. Dabei stiegen die Gebühreneinnahmen vor allem für die Verwaltung viel kräftiger als die Kosten.

mehr ...

Investmentfonds

Anlagechancen 2019: Lieber Aktien als Anleihen

Die Aktienkurse sind zu Jahresanfang wieder gestiegen, doch die Anleger bleiben pessimistisch. Für die Märkte ist das positiv und negativ zugleich. Welche Sektoren profitieren werden:

Gastbeitrag von Juan Nevado, M&G

mehr ...

Berater

Airline-Pleite: Flybmi ist nicht Flybe

Vor allem wegen des Brexits hat die britische Regional-Fluggesellschaft Flybmi am Wochenende Insolvenz angemeldet. Mit einer ähnlich klingenden Airline, die Mieterin mehrerer deutscher Fonds-Flugzeuge ist, hat sie jedoch nichts zu tun.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

OLG Celle: Reiseantritt muss zumutbar sein

In der Reiserücktrittsversicherung liegt ein Versicherungsfall vor, wenn die versicherte Person von einer unerwarteten schweren Erkrankung betroffen wird. Um dies festzustellen, kommt es laut Urteil des 8. Zivilsenats des OLG Celle nicht auf eine konkrete ärztliche Diagnose der Erkrankung an. Entscheidend sei vielmehr das Vorliegen einer krankheitsbedingten Symptomatik, die den Antritt einer Flugreise unzumutbar erscheinen lasse. 

mehr ...