18. Februar 2015, 09:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

M&G: Nevado von Aktien überzeugt

Solide Wirtschaftsdaten sprechen 2015 für aussichtsreiche Anlagechancen auf dem Börsenparkett. So lautet die Analyse von Juan Nevado, Fondsmanager bei der britischen Fondsgesellschaft M&G.

 

M&G

Juan Nevado, M&G: “Wir setzen 2015 auf Aktien.”

Trotz eines oftmals turbulenten Marktumfelds und eines besonders volatilen vierten Quartals 2014 ist Nevado der Meinung, dass sich das Umfeld für die Weltwirtschaftsaussichten im Wesentlichen nicht verändert hat, und setzt wieder bevorzugt auf Aktien.

“Weniger restriktive Politik”

“Unserer Meinung nach deuten die Fundamentaldaten darauf hin, dass wir im Vergleich zum Vorjahr für 2015 eher optimistischer als pessimistischer gestimmt sein sollten. Damit teilen wir die Auffassung der meisten Volkswirte, wonach die Weltwirtschaft in den nächsten zwölf Monaten um rund drei Prozent wachsen könnte“, erklärt Nevado.

Die kurzfristige Schwäche der außerhalb der USA veröffentlichten Wirtschaftsdaten habe nämlich auch zur Folge, dass das Interesse an einer restriktiven Haushaltspolitik nachlässt, während der fehlende Inflationsdruck den geldpolitischen Entscheidungsträgern den notwenigen Spielraum für wachstumsfördernde Maßnahmen verschaffe, so Nevado.

Japan druckt fleißig Geld

“In Japan ist bereits eine geplante Steuererhöhung verschoben worden, während in China kürzlich Investitionspakete für die Infrastruktur angekündigt worden sind. Derweil hat die Europäische Zentralbank zusätzliche Ankurbelungsmaßnahmen einschließlich einer umfassenden quantitativen Lockerung in Höhe von 60 Milliarden Euro pro Monat eingeleitet“, sagt der Fondsmanager. Hinzu kommt Nevados Einschätzung nach noch der konjunkturfördernde niedrige Ölpreis.

Nevado ist Co-Fondsmanager des M&G Dynamic Allocation Fund. Das verwaltete Vermögen des Fonds liegt bei rund einer Milliarde Euro.  (mr)

Foto: M&G

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...