Anzeige
7. Mai 2015, 15:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ex-Carmignac-Fondsmanager starten bei Man

Die britische Fondsgesellschaft Man GLG  hat Simon Pickard und Edward Cole als Portfoliomanager eingestellt. Die beiden waren zuvor beim französischen Vermögensverwalter Carmignac Gestion.

Man

Simon Pickard, Man GLG

Das Duo soll die geplante Unconstrained Emerging Equity Strategy managen, die demnächst auf den Markt gebracht werden soll.

Spezialisten für Emerging Markets

Pickard war bei Carmignac als Head of Emerging Market Equities und sechs Jahre lang für globale Large- und Mid-Cap-Fonds verantwortlich. Insgesamt ist er seit über 18 Jahren in der Finanzbranche der EMEA-Region und der Schwellenländer tätig. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren Jupiter Asset Management und Argos Investment Managers.

Cole war zuletzt als Portfoliomanager für Carmignac Gestion tätig. Dort war er mitverantwortlich für die Leitung des Emerging Market Multi-Strategy Fonds. Seit über 14 Jahren in der Finanzbranche aktiv, sind weitere Stationen seiner Laufbahn das Co-Management für Schwellenländer Fonds bei der Ashmore Group und bei Finisterre Capital. Davor arbeitete er sieben Jahre lang als Sell-Side-Aktienstratege für J.P. Morgan Securities und Unicredit.

Teun Johnston, Co-CEO von Man GLG, sagt zu den zwei Verpflichtungen: “Die Auflage einer Unconstrained Emerging Equity Strategy ist im Zuge der Weiterentwicklung von Man GLGs Long-Only-Geschäft von hoher Bedeutung. Simon und Edward sind beide sehr erfahrene lnvestmentprofis, mit deren Unterstützung Man GLG seine Anlagefähigkeiten sowie das Produktangebot deutlich ausweiten wird. Wir freuen uns daher ganz besonders, Simon und Edward bei Man GLG willkommen heißen zu dürfen.” (mr)

Foto: Carmignac

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

R+V stellt Forschungsprojekt zu fahrerlosen Shuttle-Bussen vor

Fahrerlose Shuttle-Busse auf dem Frankfurter Flughafen – das ist keine Zukunftsvision, sondern der Start eines Forschungsprojekts. Die R+V-Versicherung und der Flughafenbetreiber Fraport informieren am heutigen Freitag über den Einsatz zweier selbstfahrender Fahrzeuge.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...