UBS: Anleger bleiben optimistisch

Investoren haben ihre Zuversicht nicht verloren. Das geht aus dem UBS Sentiment Index hervor, der die Risikobereitschaft der Käufer von Discount-Zertifikaten auf den Dax misst.

UBS Sentiment Index: Zertifikate-Anleger rechnen mit steigenden Kursen.

Im Dezember notierte der durchschnittliche Cap der gewählten Papiere 6,64 Prozent unter dem jeweils aktuellen Niveau des deutschen Leitindex. Im Vergleich zum Vormonat kam es damit zu keiner nennenswerten Veränderung. Im November hatte der Durchschnittscap 6,41 Prozent unter dem Dax gelegen.

Neue Rekordstände im Dezember

Damit bleibt die Stimmung positiv, wie der Blick auf den Jahresdurchschnitt für 2014 zeigt: Der durchschnittliche Cap lag im vergangenen Jahr 11,54 Prozent unter dem Dax.

Ein Grund für den Optimismus der Investoren dürfte laut der Schweizer Großbank die jüngste Dax-Entwicklung gewesen sein. Schließlich habe der Index alle Rekorde gebrochen und sei Anfang Dezember vorübergehend auf über 10.080 Punkte geklettert. Bis Monatsende fiel der Kurs allerdings wieder auf rund 9.800 Zähler.

[article_line]

„Der Sentiment-Index zeigt, dass Anleger dem Dax immer noch Aufwärtspotenzial zutrauen“, sagt Steffen Kapraun, Zertifikate-Experte bei UBS. „Erst wenn sie erwarten, dass es mit dem Leitindex deutlich abwärts geht, dürfte der Cap wieder merklich tiefer unter dem Dax-Stand liegen.“

Liegt der Cap weit unterhalb des Dax, zeigt dies, dass Anleger größere Kursrückgänge erwarten. Die Höhe des gewählten Caps ist daher ein Indikator für den Optimismus beziehungsweise Pessimismus der Anleger. Der UBS Investor Sentiment Index spiegelt also die Risikobereitschaft der Anleger wider. (mr)

Foto: Shutterstock

 

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.