Anzeige
5. Oktober 2016, 13:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aussichten für globales Wirtschaftswachstum hellen sich auf

Aktuell gibt es zahlreiche Herausforderungen für das weltweite Wirtschaftswachstum. Dennoch erwarten die Experten von Standard Life, dass dieser heftige Gegenwind nachlässt.

MLP Wachstum in Aussichten für globales Wirtschaftswachstum hellen sich auf

Die Experten von Standard Life sehen einige positive Aspekte für das Wirtschaftswachstum.

 

Gestützt auf gute Export- und Produktionsdaten senden in Asien vor allem Korea und Taiwan ermutigende Signale, die als Indikator auch für eine leichte Erholung der Weltwirtschaft betrachtet werden können. Darauf weist ebenfalls der globale Industrieproduktionsindex (PMI) hin, der im September ein Elfmonats-Hoch erreicht hat. Insbesondere deuten die Daten daraufhin, dass sich vor dem Hintergrund stärkerer Auftragseingänge und geringerer Lagerbestände der Produktionsausstoß erhöht hat.

Konsum ist in den USA robust

Auch für die USA sind die Ökonomen von Standard Life Investments vorsichtig optimistisch. Dies gilt insbesondere für den privaten Konsum, der für 70 Prozent der US-amerikanischen Inlandsprodukts steht. Obwohl die privaten Ausgaben im August leicht zurückgingen, sollte der starke Juli dazu beitragen, dass der Privatkonsum im dritten Quartal wie prognostiziert um annualisiert 2,5 Prozent steigen dürfte.

Allein eine Verschlechterung der Septemberwerte könnte dies verhindern. Angesichts einer positiven Entwicklung des Verbraucher Sentiments, einer soliden Entwicklung der verfügbaren Einkommen und einer Wende bei den Verkaufszahlen für PKW, erscheine dies aber unwahrscheinlich. Als positiv werten die SLI-Volkswirte zudem eine sich andeutende Wende bei den Ausrüstungsinvestitionen sowie die insgesamt zufriedenstellende Situation am Wohnungsmarkt. Ihr Fazit für den US-Markt: Alles in allem legt das Wachstum nicht besonders schnell, aber ausreichend zu, um die Kapazitätsüberhänge der amerikanischen Wirtschaft zu reduzieren. Das könnte ausreichen, um die Fed im Dezember dazu zu bewegen, die Normalisierung ihrer Geldpolitik fortzusetzen. (tr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...