Anzeige
9. März 2016, 08:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blackrock bringt neuen Multi-Asset-Fonds auf den Markt

Blackrock hat den Fonds Blackrock Strategic Funds (BSF) Style Advantage aufgelegt. Dieser Fonds ist darauf ausgerichtet, in jedem Marktumfeld absolute Renditen zu erzielen, indem er breit über verschiedene Anlageklassen investiert.

Blackrock-Logo in Blackrock bringt neuen Multi-Asset-Fonds auf den Markt

Blackrock bringt neuen Fonds auf den Markt.

Dazu nutzt er modernste Technologien sowie die Ansätze des faktorengetriebenen Investierens im Rahmen eines kosteneffizienten und liquiden marktneutralen Ansatzes. Style-Faktoren sind akademisch gut dokumentierte, dauerhafte Renditetreiber. Der Blackrock Style Advantage investiert in ein breites Spektrum von derartiger Strategien, darunter Bewertung (Value), Momentum, Qualität, Volatilität und Zinsdifferenz (Carry).

Breite strategische Ausrichtung

Diese Strategien kommen bei vielen aktiven Portfoliomanagern, die ausschließlich auf steigende Kurse setzen, seit Jahrzehnten zum Einsatz. Der Blackrock Style Advantage nutzt und kombiniert sie nun in einem breit gestreuten Long-Short- Portfolio, das mehr als 2.500 Wertpapiere umfasst – darunter Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen. Dies macht den Fonds unabhängig von Marktbewegungen und beschert ihm eine geringe Korrelation mit traditionellen Vermögenswerten.

Der Blackrock Style Advantage wird von der Gruppe für Faktor-basierte Strategien bei Blackrock unter der Leitung von Chief Investment Officer Ked Hogan gemanagt.

Christian Machts, Leiter des Privatkundengeschäfts in Deutschland, Österreich und Osteuropa, sagt: „In einer volatilen Welt, , brauchen Anleger neue, und vor allem nachhaltige Quellen für positive absolute Renditen. Dieser Fonds kann für Anleger – darunter Vermögensverwalter, die ihren Kunden vielseitige Portfolios aufbauen wollen – ein effizientes Instrument zur Portfoliostreuung sein.“

Ked Hogan sagt: „Akademische Forschung und Anlagepraxis stützen das Renditepotenzial von Style-Strategien. Zudem sind faktorbasierte-Investments bei Blackrock in den Aktien- und Anleihenportfolios unserer Kunden seit Jahren ein wichtiger Renditetreiber. Dieser Fonds spiegelt unsere besten Ideen auf diesem Gebiet wider. Er führt Erkenntnisse zu einer Vielzahl liquider Anlageklassen zusammen, mit dem Ziel konsistenter absoluter Erträge.“

Blackrock verwaltet rund 125 Milliarden Dollar in Faktor-basierten und Smart-Beta-Strategien auf Aktien, Anleihen Rohstoffe und alternative Vermögenswerte. Seit dem Jahr 2015 bereichert Andrew Ang, PhD, Blackrock als Leiter der Gruppe für Faktor-basierte Strategien, um die Entwicklung der Gesellschaft auf diesem Gebiet voranzutreiben. In seiner wissenschaftlichen Karriere hat Dr. Ang sich darauf konzentriert, Risikoprämien sowohl innerhalb einzelner Anlageklassen als auch anlageklassenübergreifend zu identifizieren und nutzbar zu machen. (tr)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Frauen vernachlässigen Rentenplanung

Bei vielen Deutschen wächst die Angst vor Altersarmut, besonders bei Frauen. Eine aktuelle Studie gibt diesen Sorgen Recht indem sie zeigt, dass sich nur gut die Hälfte der Frauen (57 Prozent) mit der Planung ihrer Rente beschäftigt oder diese abgeschlossen hat.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...