10. Juni 2016, 08:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Danske Bank ernennt neuen Head of Asset Management

Henrik Gade Jepsen wird mit Wirkung zum 1. August 2016 neuer Head of Asset Management. Die Danske Bank komplettiert mit dem 53-jährigen Manager das Führungsteam für den Geschäftsbereich Wealth Management.

Henrik-Gade-Jepsen Danske-Bank-Kopie in Danske Bank ernennt neuen Head of Asset Management

Henrik Gade Jepsen wird Anlagechef bei Danske Bank

In seiner zukünftigen Funktion ist  Jepsen gesamtverantwortlich für rund 690 Milliarden DKK (circa 93 Milliarden Euro) an verwalteten Kundengeldern. Zugleich übernimmt er die Leitung von mehr als 350 Mitarbeitern des Geschäftsbereichs Wealth Management in den nordischen Staaten sowie in Deutschland, darunter zahlreiche Portfoliomanager.

In diesem Zusammenhang ist der Finanzexperte zukünftig ebenfalls für die Investment-Sparte Danske Invest zuständig, die als Abteilung zur Danske Bank zählt. Vor seinem Wechsel war der Manager als Head of Securities für das dänische Vorsorgeunternehmen ATP tätig. Im Jahr 2015 wählte ihn das Magazin Chief Investment Officer in einer Liste der weltweit einflussreichsten CIOs auf den dritten Platz.

Kompetenzen zusammengelegt

Die Danske Bank hatte zum 1. April 2016 ihre Kompetenzen im Private Banking, in der Altersvorsorge sowie im Vermögens- und Asset Management zum neuen Geschäftsbereich Wealth Management zusammengelegt. Mit der Berufung von Henrik Gade Jepsen wird nun das Führungsteam für die neue Einheit vervollständigt.

“Das Asset Management zählt zu den Eckpfeilern unseres Wealth Management Bereichs. Wir freuen uns daher sehr, mit Henrik Gade Jepsen einen kompetenten und erfahrenen Leiter gewonnen zu haben”, kommentiert Tonny Thierry Andersen, Head of Wealth Management und Mitglied des Executive Board der Danske Bank. “Die Entwicklung innovativer Lösungen im Asset Management wird zu den Kernaufgaben von Henrik Gade Jepsen und seinem Team zählen. Zudem wird er dafür Sorge tragen, dass unsere Kunden eine angemessene Rendite erhalten.”

“Die Kundennachfrage für innovative Investment-Ansätze und eine individuelle Beratung steigt”, ist Henrik Gade Jepsen überzeugt. “Meiner neuen Aufgabe blicke ich daher mit großer Vorfreude entgegen. Ich möchte dabei helfen, das Angebotsspektrum der Danske Bank auf dem Gebiet des Asset Managements weiter zu stärken, um den privaten und institutionellen Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können.” (fm)

Foto: Danske Bank

Ihre Meinung



 

Versicherungen

11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Auf die nächste Volatilitätswelle am Anleihemarkt vorbereiten?

Die Anleihenmärkte haben sich in jüngster Zeit positiv entwickelt, wobei sich die Renditen im Juli in Richtung eines Allzeittiefs bewegten und in einigen Fällen sogar historische Tiefststände erreichten. „Dennoch sind wir der Ansicht, dass trotz des unsicheren Marktumfelds weitere Gewinne möglich sind“, sagt Nick Hayes, Head of Total Return & Fixed Income Asset Allocation bei Axa Investment Managers. Die Anleihemärkte dürften weiteren Rückenwind erfahren, da die Zentralbanken beispiellose Stimuli setzen.

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...