10. Juni 2016, 08:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Danske Bank ernennt neuen Head of Asset Management

Henrik Gade Jepsen wird mit Wirkung zum 1. August 2016 neuer Head of Asset Management. Die Danske Bank komplettiert mit dem 53-jährigen Manager das Führungsteam für den Geschäftsbereich Wealth Management.

Henrik-Gade-Jepsen Danske-Bank-Kopie in Danske Bank ernennt neuen Head of Asset Management

Henrik Gade Jepsen wird Anlagechef bei Danske Bank

In seiner zukünftigen Funktion ist  Jepsen gesamtverantwortlich für rund 690 Milliarden DKK (circa 93 Milliarden Euro) an verwalteten Kundengeldern. Zugleich übernimmt er die Leitung von mehr als 350 Mitarbeitern des Geschäftsbereichs Wealth Management in den nordischen Staaten sowie in Deutschland, darunter zahlreiche Portfoliomanager.

In diesem Zusammenhang ist der Finanzexperte zukünftig ebenfalls für die Investment-Sparte Danske Invest zuständig, die als Abteilung zur Danske Bank zählt. Vor seinem Wechsel war der Manager als Head of Securities für das dänische Vorsorgeunternehmen ATP tätig. Im Jahr 2015 wählte ihn das Magazin Chief Investment Officer in einer Liste der weltweit einflussreichsten CIOs auf den dritten Platz.

Kompetenzen zusammengelegt

Die Danske Bank hatte zum 1. April 2016 ihre Kompetenzen im Private Banking, in der Altersvorsorge sowie im Vermögens- und Asset Management zum neuen Geschäftsbereich Wealth Management zusammengelegt. Mit der Berufung von Henrik Gade Jepsen wird nun das Führungsteam für die neue Einheit vervollständigt.

“Das Asset Management zählt zu den Eckpfeilern unseres Wealth Management Bereichs. Wir freuen uns daher sehr, mit Henrik Gade Jepsen einen kompetenten und erfahrenen Leiter gewonnen zu haben”, kommentiert Tonny Thierry Andersen, Head of Wealth Management und Mitglied des Executive Board der Danske Bank. “Die Entwicklung innovativer Lösungen im Asset Management wird zu den Kernaufgaben von Henrik Gade Jepsen und seinem Team zählen. Zudem wird er dafür Sorge tragen, dass unsere Kunden eine angemessene Rendite erhalten.”

“Die Kundennachfrage für innovative Investment-Ansätze und eine individuelle Beratung steigt”, ist Henrik Gade Jepsen überzeugt. “Meiner neuen Aufgabe blicke ich daher mit großer Vorfreude entgegen. Ich möchte dabei helfen, das Angebotsspektrum der Danske Bank auf dem Gebiet des Asset Managements weiter zu stärken, um den privaten und institutionellen Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können.” (fm)

Foto: Danske Bank

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...