Edmond de Rothschild Asset Management legt Rentenfonds mit fester Laufzeit auf

Edmond de Rothschild Asset Management (France) hat zum 8. Februar 2016 einen neuen Rentenfonds in Deutschland aufgelegt, der in Unternehmensanleihen investiert: Millesima 2021. Mit diesem Anleihefonds mit fester Laufzeit können Anleger von den günstigen Bedingungen an den Rentenmärkten profitieren.

Julie Gualino-Daly verwaltet zusammen mit Raphaël Chemla den neuen Rentenfonds.

Bei europäischen Hochzinsanleihen, dem Anlageschwerpunkt des Fonds, geht das französische Investmenthaus von einer besonders guten Entwicklung aus. Der Fonds investiert hauptsächlich in auf Euro lautende Unternehmensanleihen, wobei der Schwerpunkt auf Hochzinsanleihen liegt. Tatsächlich profitiert zurzeit das Hochzinssegment von nachhaltig unterstützend wirkenden Faktoren: moderates Wirtschaftswachstum, sehr niedrige Inflation und die Aufstockung des Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank (EZB).

„Das Sicherheitsnetz der EZB und die gute Verfassung europäischer Unternehmen haben die Zuversicht am Markt für Hochzinsanleihen gestärkt. Letztere reagieren etwas weniger sensitiv auf Zinsänderungen als andere Segmente des Anleihemarkts und bieten mit die attraktivsten Renditen“, so der Fondsmanager Raphaël Chemla.

[article_line]

Millesima 2021 wird von Paris aus von Raphaël Chemla und Julie Gualino-Daly verwaltet. Der Fonds strebt für den empfohlenen Anlagezeitraum bis 31. Dezember 2021 eine jährliche Rendite von 3,8 Prozent nach Abzug von Provisionen an. Die Vermarktungsphase dauert bis zum 30. Juni 2016. (tr)

Foto: Edmond de Rothschild Asset Management

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.