Anzeige
13. Oktober 2016, 16:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Extrem expansive Notenbankpolitik könnte bald der Vergangenheit angehören

Bislang haben die Notenbanken massiv Anleihen auf dem Markt gekauft. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Melman Benjamin EdRAM-Kopie in Extrem expansive Notenbankpolitik könnte bald der Vergangenheit angehören

Benjamin Melman erwartet einen baldigen Kurswechsel in der Notenbankpolitik.

Benjamin Melman, Leiter Asset Allocation und Sovereign Debt bei Edmond de Rothschild Asset Management, ist in seinem jüngsten Kommentar gegenteiliger Meinung: „Wir sind davon überzeugt, dass die Europäische Zentralbank und die Bank of Japan (BoJ) ihren eingeschlagenen Weg beibehalten und ihre lockere Geldpolitik mindestens in den kommenden Quartalen weiterverfolgen werden“. Die zu schwache Inflation werden beide Zentralbanken bis Ende des Jahres klären.

Sehr kleine Schritte in den USA

Im Moment sei nur die US-Notenbank Fed gewillt, ihre Benchmark-Zinssätze um 25 Basispunkte im Dezember 2016 zu erhöhen. Aber auch in den USA erwarte Melman „keinen Zinserhöhungszyklus mehr, sondern eher tröpfchenweise Aktionen, die lediglich in einem sorgenfreien Umfeld erfolgen“.

„Insgesamt hat sich die Weltwirtschaftslage in den letzten Wochen verbessert“, so der Experte von Edmond de Rothschild Asset Management. Chinas Wirtschaft wurde durch das Einschreiten der Regierung wiederbelebt, Europa bisher von einem erwarteten Brexit-Schock verschont und der Ölpreis durch die Zustimmung der Organisation der ölexportierenden Länder (OPEC), die Produktion zu trimmen, gestützt.

Wahlen sorgen für Risiken

Melman mahnt trotzdem zur Vorsicht in den kommenden Monaten, da politische Ereignisse wie die Wahlen in den USA oder Italiens Referendum für Risiken sorgen könnten.

Aus diesen Gründen sieht das Team von Edmond de Rothschild Asset Management zurzeit Rückenwind bei risikotragenden Anlagen. Die Gewichtung in Aktien, auch aus den Schwellenländern, wurde etwas erhöht.

Zudem wurden japanische Aktien gekauft. „Durch ihre letzte Entscheidung, die zehnjährigen Staatsanleihen zu unterstützen, konnte die Bank of Japan die Sackgasse verlassen und baut wieder eine positive Zinskurve auf“, so Benjamin Melman. (tr)

Foto: Rothschild Asset Management

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...