Anzeige
Anzeige
7. Januar 2016, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds von Legg Mason Clearbridge macht in Nachhaltigkeit

Ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht ein neuer Fonds von Legg Mason Clearbridge, der in den deutschen und österreichischen Vertrieb gestartet ist und auf US-Aktien setzt.

Dahmann-Legg-Mason in Fonds von Legg Mason Clearbridge macht in Nachhaltigkeit

Klaus Dahmann, Legg Mason: “Ohne die Berücksichtigung nachhaltiger Themen wird es für Unternehmen immer schwieriger, erfolgreich zu sein” 

Denn nur Unternehmen, die sich langfristig mit den Themen Nachhaltigkeit, Corporate Governance und Umwelt beschäftigen und diese Faktoren in ihren Geschäftsmodellen berücksichtigen, agieren in diesen Bereichen strategisch und werden deshalb erfolgreich sein, ist man bei der Legg Mason-Tochter Clearbridge überzeugt.

17 Analysten überprüfen Nachhaltigkeitskriterien

“Vor allem langfristig heben sich Unternehmen, die Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Corporate Governance-Faktoren in ihre Management einfließen lassen, von ihren Wettbewerbern ab. Und das wiederum verbessert das Renditepotenzial dieser Unternehmen”, erklärt Mary Jane McQuillen, Fondsmanagerin des Legg Mason Clearbridge US Equity Sustainbility Leaders Fund. Sie managt seit 19 Jahren ESG-Mandate (Environmental, Sustainable, Governance) und gemeinsam mit Co-Fondsmanager Derek Deutsch, mit ebenfalls 16 Jahren Investmenterfahrung, wählt sie US-Aktien aus, die dem nachhaltigen Anforderungskatalog von Clearbridge genügen. Beide greifen auf ein 17-köpfiges Analystenteam zurück, welches das Anlageuniversum des Russel 3000 sowohl nach finanzielle Aspekten als auch nach der ESG-Adaption der Unternehmen screenen.

Die Analysten sind es auch, die mit dem Management sprechen und die Unternehmen einem ClearBrige internen ESG-Rating unterziehen. Innerhalb des Russel 3000 kann das Fondsmanager-Duo dann auf Basis eines Screening-Models die Kandidaten identifizieren, die sich beim Thema Nachhaltigkeit in ihrer Branche besonders hervortun. Auf Basis des Research berechnen Fondsmanager und Analysten dann einen ESG-Score, der in Kombination mit dem Finanzresearch des Unternehmens zu einem Gesamtscore führt.

Sustainability- und Finanz-Research nicht getrennt 

Auch hier unterscheidet sich der Clearbridge-Ansatz deutlich von anderen am Markt, da man den Nachhaltigkeitsansatz nicht vom Finanzresearch trennt und alle Analysen auf Basis eines hausinternen Research durchführt. Auf Basis des Screening-Models und der Analystenempfehlungen nehmen McQuillen und Derek Deutsch dann die Einzeltitelauswahl vor – zwischen 40 und 50 Werte schaffen es letztendlich ins Portfolio.

Nicht nur Vorreiter für den Fonds interessant

“Es müssen aber nicht immer die Vorreiter sein, die uns interessieren”, betont McQuillen. “Wir sehen durchaus auch das Potenzial vieler Unternehmen, sich in den kommenden Jahren noch besonders beim Thema Nachhaltigkeit hervorheben oder auch bei solchen, die gerade einen Wandlungsprozess durchlaufen. Dann investieren wir frühzeitig und versuchen damit langfristig von einem frühen Einstieg zu profitieren.” Ein solches Beispiel ist Nike. Noch vor ein paar Jahren stand der Sportartikel-Hersteller insbesondere für die schlechten Arbeitsbedingungen in seinen Fabriken stark in der Kritik. Heute ist er einer der Top-Ten-Holdings im neuen Clearbridge-Fonds.

“Heute ist es branchenübergreifend wichtig, sich mit Umwelteinflüssen, Nachhaltigkeit und Corporate Governance auseinander zusetzen. Ohne diese Themen auf die eine oder andere Weise in der Unternehmensführung zu berücksichtigen, wird es immer schwieriger erfolgreich zu sein. Mit dem Legg Mason Clearbridge US Equity Sustainability Leaders Fund können Anleger auf die Pioniere von heute und die Spitzenreiter von morgen setzen”, sagt Klaus Dahmann, Niederlassungsleiter und Country Head Germany & Austria bei Legg Mason. (fm)

Foto: Andreas Varnhorn

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Fed betritt mit Geldpolitik unbekanntes Terrain

Nach Jahren der lockeren Geldpolitik steht ein Epochenwechsel ins Haus. In den USA dürfte die Notenbank Fed in diesem Jahr mit der Verringerung ihrer Bilanzsumme beginnen und damit terra incognita betreten. Die Folgen für die Leitzinsentwicklung

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...