10. Juni 2016, 13:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Legg Mason verstärkt Vertriebsteam in Deutschland

Neuzugang für das Frankfurter Team von Legg Mason: Ab dem 16. Juni 2016 wird Stephan Bannier (38) den Vertrieb des internationalen Asset Managers als Director of Business Development verstärken.

Shutterstock Frankfurt in Legg Mason verstärkt Vertriebsteam in Deutschland

Legg Mason baut sein Personal in Frankfurt aus.

Er wird für die Betreuung und Neugewinnung von Kunden aus verschiedenen Sektoren verantwortlich zeichnen. Der erfahrene Investmentspezialist kommt von der Deka Bank und soll sich bei Legg Mason künftig vor allem um die strategische Weiterentwicklung im Multi-Kanal-Vertrieb mit institutionellen sowie Wholesale-Kunden konzentrieren. Berichten wird Bannier an Klaus Dahmann, Niederlassungsleiter und Country Head Deutschland und Österreich.

 Wachstumsziele in Deutschland sind ehrgeizig

„Stephan Bannier ist ein Finanzexperte, der nicht nur über umfassende Kapitalmarkterfahrungen verfügt, sondern auch in der Lage ist, dieses Wissen kundengerecht aufzuarbeiten und zu vermitteln – Eigenschaften, die in unserem Geschäft immer wichtiger werden. Wir freuen uns deshalb besonders, dass er unser bestehendes Team künftig gewinnbringend ergänzen und unsere ehrgeizigen Wachstumsziele am deutschen Markt vorantreiben wird“, kommentiert Klaus Dahmann die personelle Verstärkung seines Teams.

Bei der Deka Bank leitete Bannier zuletzt die Einheit Product Sales, in der die Produktspezialisten gebündelt waren, die Investmentfonds und strukturierte Produkte im Sparkassenvertrieb platzieren. Weitere Stationen seiner bisherigen rund 15-jährigen Karriere waren Lupus Alpha Asset Management, UBS Deutschland und SEB Asset Management. Bannier ist CFA-Charterholder und hat einen Master of Arts in Banking & Finance der Frankfurt School of Finance & Management. (tr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Generali Deutschland und Deutsche Vermögensberatung sind top im Kundenservice

Die Generali Deutschland Versicherung und die AachenMünchener Lebensversicherung sind gemeinsam mit ihrem langjährigen exklusiven Vertriebspartner, der Deutschen Vermögensberatung, die Nummer 1 im erlebten Kundenservice. Das ist das Ergebnis der aktuellen Kundenbefragung „Service Champions“.

mehr ...

Immobilien

Baufi-Zinsen nochmals gesunken

Das Renditeniveau an den Kapitalmärkten ist in den vergangenen Monaten kräftig gestiegen. 10-jährige Bundesanleihen rentieren aktuell bei -0,25 Prozent, nachdem die Verzinsung Ende August mit -0,74 Prozent noch einen neuen historischen Tiefstand erreicht hatte.

mehr ...

Investmentfonds

Zinserhöhung in fünf Jahren?

Deutsche Privatanleger stellen sich mittel- bis langfristig auf ein Andauern der Niedrigzinsphase ein und erwarten eine Anhebung der Leitzinsen mehrheitlich erst im Jahr 2025 oder später. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Derivate Verbands in Zusammenarbeit mit mehreren großen Finanzportalen.

mehr ...

Berater

Thomas Haukje neuer BDVM-Präsident

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler (BDVM) hat satzungsgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Auf dem Präsidenten-Posten gab es einen Wechsel.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Aufsichtsrat für Crowdinvesting-Startup

Die Hamburger KlickOwn AG hat Worna Zohari, ehemals Vorstand des Immobilienunternehmens Gagfah und CEO der BGP Gruppe, als Mitglied des Aufsichtsrates gewonnen. Das Unternehmen plant eine weitere Crowdinvesting-Plattform mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

mehr ...

Recht

Wegen Thomas Cook: Bundesrepublik wird verklagt

Im September beantragten der Reiseveranstalter Thomas Cook sowie diverse seiner Tochterunternehmen Insolvenz. Doch das Geld der Versicherung von Thomas Cook wird nicht ausreichen, um alle Betroffenen zu entschädigen. Die Kanzlei Mutschke hat deshalb jetzt im Namen einer Reisenden Klage wegen Staatshaftung gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht.

mehr ...