Legg Mason verstärkt Vertriebsteam in Deutschland

Neuzugang für das Frankfurter Team von Legg Mason: Ab dem 16. Juni 2016 wird Stephan Bannier (38) den Vertrieb des internationalen Asset Managers als Director of Business Development verstärken.

Legg Mason baut sein Personal in Frankfurt aus.
Legg Mason baut sein Personal in Frankfurt aus.

Er wird für die Betreuung und Neugewinnung von Kunden aus verschiedenen Sektoren verantwortlich zeichnen. Der erfahrene Investmentspezialist kommt von der Deka Bank und soll sich bei Legg Mason künftig vor allem um die strategische Weiterentwicklung im Multi-Kanal-Vertrieb mit institutionellen sowie Wholesale-Kunden konzentrieren. Berichten wird Bannier an Klaus Dahmann, Niederlassungsleiter und Country Head Deutschland und Österreich.

 Wachstumsziele in Deutschland sind ehrgeizig

„Stephan Bannier ist ein Finanzexperte, der nicht nur über umfassende Kapitalmarkterfahrungen verfügt, sondern auch in der Lage ist, dieses Wissen kundengerecht aufzuarbeiten und zu vermitteln – Eigenschaften, die in unserem Geschäft immer wichtiger werden. Wir freuen uns deshalb besonders, dass er unser bestehendes Team künftig gewinnbringend ergänzen und unsere ehrgeizigen Wachstumsziele am deutschen Markt vorantreiben wird“, kommentiert Klaus Dahmann die personelle Verstärkung seines Teams.

[article_line]

Bei der Deka Bank leitete Bannier zuletzt die Einheit Product Sales, in der die Produktspezialisten gebündelt waren, die Investmentfonds und strukturierte Produkte im Sparkassenvertrieb platzieren. Weitere Stationen seiner bisherigen rund 15-jährigen Karriere waren Lupus Alpha Asset Management, UBS Deutschland und SEB Asset Management. Bannier ist CFA-Charterholder und hat einen Master of Arts in Banking & Finance der Frankfurt School of Finance & Management. (tr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.