Anzeige
26. Januar 2016, 08:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Head of Emerging Market Debt Strategies bei Man GLG

Man GLG ernennt Guillermo Ossés zum Head of Emerging Market Debt Strategies. Ossés wird von New York aus tätig sein und berichtet direkt an Teun Johnston, Co-CEO Man GLG.

Guillermo-Osses 0240A-Print-Kopie in Neuer Head of Emerging Market Debt Strategies bei Man GLG

Guillermo Ossés leitet das Anleihegeschäft in den Schwellenländern bei Man GLG

Guillermo Ossés verfügt über 24 Jahre Erfahrung auf den Anleihemärkten im Bereich Emerging Markets. Ossés kommt von HSBC Asset Management, wo er seit 2011 die Abteilung für Emerging-Markets-Anleihen leitete. In dieser Funktion verwaltete er ein Vermögen im Wert von über 20 Milliarden US-Dollar. Davor war Ossés bei Pimco als Emerging-Markets-Anleiheportfoliomanager tätig und hielt verschiedene Positionen im Emerging-Markets-Bereich bei Barclays Capital und der Deutschen Bank. Er hat einen BA in Betriebswirtschaft von der Universidad Católica de Córdoba in Argentinien und einen MBA vom Massachusetts Institute of Technology Sloan School of Management.

Ausweitung der globalen Präsenz

Mit der Ernennung von Guillermo Ossés unterstreicht Man GLG einmal mehr seinen erklärten Willen, die Präsenz des Hauses global auszuweiten und sein Kompetenzspektrum zu erweitern. Hierfür stehen auch die jüngsten Transaktionen von Silvermine im Jahr 2014 und NewSmith in 2015. Mit Lord Livingston, zukünftiger Chairman of Man Group, sowie Himanshu Gulati, Head of US Distressed Credit, wurden jüngst zwei weitere wichtige Positionen innerhalb der Man Group neu besetzt. Guillermo Ossés arbeitet von New York aus und berichtet an Teun Johnston, Co-CEO Man GLG.

“Solide Erfolgsbilanz bei Emerging-Market-Anleihen”

“Wir freuen uns ganz besonders Guillermo bei Man GLG willkommen heißen zu dürfen. Mit seiner umfassenden Erfahrung im Investmentmanagement und einem distinktiven Anlageprozess ergänzt er in idealer Weise unsere bestehenden Ressourcen. Nicht zuletzt verfügt Guillermo über eine solide Erfolgsbilanz an den Emerging-Markets-Anleihemärkten sowie bei der Führung von Investmentteams in diesem Bereich. Als Head of Emerging Market Debt Strategies wird Guillermo maßgeblich dazu beitragen, unser Kompetenzspektrum im Fixed-Income-Bereich zu stärken”, sagt Teun Johnston, Co-CEO von Man GLG.

Guillermo Ossés: “Man GLG ist ein leistungsorientiertes Unternehmen. Mit seinem institutionellen Rahmen, unternehmerischem Umfeld sowie seiner kollaborativen Leistungskultur bietet sich für mich hier eine außerordentlich spannende Gelegenheit. Ich freue mich sehr darauf, mit Teun und seinem Team zusammenzuarbeiten und ein erstklassiges Asset Management für Fixed Income im Bereich Emerging Markets aufzubauen.” (fm)

Foto: Man

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Extremwetter: Absicherung muss nicht teuer sein

Der Herbst ist in Deutschland eingezogen und mit ihm kommt auch wieder extremes Wetter: Schon heute werden im Norden der Republik Sturmfluten erwartet. Jetzt sollte das eigene Heim gegen Schäden durch diese Umweltbedingungen versichert sein.

mehr ...

Immobilien

Grafik des Tages: Mieten steigen nicht nur in Großstädten rasant

Bisher konnten besonders Großstädter ein Lied von steigenden Mieten singen, mittlerweile hat der Preisanstieg auch die Klein- und Mittelstädte erreicht. Ab welchen Einwohnerzahlen die Steigerungen besonders gravierend sind.

mehr ...

Investmentfonds

Brüssels Dilemma

Die EU-Kommission hat den Haushaltsentwurf Italiens zurückgewiesen, doch die italienische Regierung hält an ihren Plänen fest. Beide Seiten müssen einen Kompromiss eingehen, um die Stabilität Europas nicht zu gefährden. Kommentar von Carsten Mumm, Donner & Reuschel

mehr ...

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...