SLI erweitert deutsches Vertriebsteam

Standard Life Investments (SLI) verstärkt den Wholesale-Vertrieb in Deutschland und reagiert damit auf die wachsende Nachfrage deutscher Vermögensverwalter und Banken nach aktiv gemanagten Lösungen für ihre Kundenportfolios. Daneben bringt Standard Life Investments seinen deutschen Kunden eine starke Expertise im aktiven Management von Renten, Aktien Private Equity und Immobilien.

Arnd Seybold, SLI
Arnd Seybold, SLI

Arnd Seybold (48) soll als Investment Director und Christian Ziemer (30) als Business Development Manager das Wachstum der britischen Fondsgesellschaft in Deutschland vorantreiben. Seybold kommt von der Deutschen Bank, wo er im Bereich Privat-und Geschäftskunden seit 2005 das Produktmanagement für Publikumsfonds geleitet hat. Er ist gelernter Bankkaufmann und Diplom-Betriebswirt (FH).

Ziemer war zuletzt bei J.P.Morgan Asset Management Kundenbetreuer für unabhängige Finanzberater (IFA ́s) und Versicherungen in Deutschland. Auch er ist gelernter Bankkaufmann und Bachelor of Science in Finance (Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe Bonn).

Christian Ziemer, SLI
Christian Ziemer, SLI

Frank Richter, Leiter des Deutschlandgeschäfts von Standard Life Investments: „Die neuen Kollegen kennen sowohl das Bank- als auch das Fondsgeschäft und werden mit ihren Netzwerken auf der Seite der Sparkassen und Banken unseren Vertrieb an den Endkunden voranbringen. Nach unserem starken Wachstum im institutionellen Geschäft steht nun ein Ausbau dieses Segments im Fokus.“ (fm)

Fotos: SLI

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.