Trump-Sieg lässt Börsen einbrechen

Aus Sorge über einen wahrscheinlichen Sieg von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen hat die Börse in Tokio am Mittwoch mit massiven Verlusten geschlossen.

Börse in Tokio im Aufwärtstrend
Börse in Tokio bricht vor voraussichtlichem Trump-Sieg ein.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stürzte um fast 1000 Punkte in den Keller. Zum Handelsende notierte der Index einen Abschlag von 919,84 Punkten oder 5,36 Prozent beim Stand von 16 251 54 Punkten.

Der deutsche Leitindex Dax wird am Mittwoch zum Handelsstart um 9 Uhr deutlich im Minus erwartet. Aktuell deutet die Indikation auf einen Start unter 10 000 Punkten hin. Der Broker IG taxierte den Dax am Mittwoch rund drei Stunden vor dem Auftakt mit 4,83 Prozent auf 9 976 Punkte im Minus. Auch Asien stehen die Aktienmärkte unter Druck. Die amerikanischen Aktienmärkte werden ebenfalls stark im roten Bereich prognostiziert. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.