29. August 2016, 08:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wenige Ereignisse in der laufenden Handelswoche erwartet

In Deutschland sind in gehen die Sommerferien in immer mehr Bundesländern zu Ende. Dennoch wird es an der Frankfurter Börse relativ nachrichtenarm zugehen. Wichtige Konjunkturdaten sind rar gesät.

Robert-Greil Chefstratege-Merck-Finck-Co-Kopie-2 in Wenige Ereignisse in der laufenden Handelswoche erwartet

Robert Greil analysiert die anstehenden Ereignisse in der aktuellen Handelswoche.

Allerdings dürften auch internationale Investoren ein Auge auf die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 4. September werfen. Zwei Wochen später folgt dann noch als letzter wichtiger deutscher Urnengang im laufenden Jahr die Wahl in Berlin. Zuvor werden für Euroland am Dienstag das von der EU-Kommission erhobene Wirtschaftsvertrauen sowie am Mittwoch die Arbeitsmarktzahlen für August veröffentlicht.

In den USA steht der Arbeitsmarktbericht an

Ganz anders in den USA: Dort stehen mit den Konsumausgaben am Montag, dem Verbrauchervertrauen am Dienstag, der ISM-Einkaufsmanagerbefragung im verarbeitenden Gewerbe am Donnerstag und schließlich mit den Industrieaufträgen sowie dem August-Arbeitsmarktbericht am Freitag eine Reihe sehr wichtiger Konjunkturdaten auf der Agenda. Zudem könnten die neuesten chinesischen Einkaufsmanagerindizes am Donnerstag für Bewegung an den Märkten sorgen.

Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck & Co. schätzt die Lage folgendermaßen ein: “Obwohl die EZB-Sitzung erst übernächste Woche am 8. September bevorsteht, dürften Spekulationen hinsichtlich weiterer expansiver Maßnahmen schon kommende Woche die Börsen beschäftigen.” Internationale Investoren würden sowohl die Ergebnisse der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wie auch die der Berliner Wahl zwei Wochen später darauf abklopfen, wie stabil die Regierungsparteien abschneiden und ob die AfD spürbare Zugewinne verzeichnen könne. “Die Konjunkturdaten werden nächste Woche klar von Amerika beherrscht. Neben den Konsum- und Industriedaten wird insbesondere mit Spannung erwartet, ob der US-Arbeitsmarktbericht für August den dritten Monat in Folge positiv überraschen kann.” (tr)

Foto: Merck Finck & Co.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Ablaufprognosen der Lebensversicherer: Wer vor 2005 abschloss, der hat ein solides Produkt

Wie stark haben die deutschen Lebensversicherungsgesellschaften und deren Kunden in den letzten acht Jahren im Zinstief gelitten? Dieser Frage geht eine Auswertung des Analysehauses Partner in Life S.A. (PiL) nach. So haben 90 Prozent der Policen aller Versicherungsgesellschaften Kürzungen hinnehmen müssen; im Marktdurchschnitt in Höhe von 5,5 Prozent im Vergleich zu den Ablaufprognosen aus dem Jahr 2002.

mehr ...

Immobilien

Senkung der Grunderwerbssteuer: So hoch wäre die Entlastung

In den letzten Wochen mehren sich die Forderungen nach eiiner dringend erfoderlichen Reform der Grunderwerbssteuer. Experten haben jetzt einmal den Effekt einer geplanten Steuersenkung auf die Wohnungsfinanzierung analysiert. Wie viel Entlastung in Metropolen und in den Kreisen tatsächlich drin ist.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Ärger für Facebook: Petition gegen Libra gestartet

Gegen Facebooks Pläne für die Digitalwährung Libra hat die Bürgerbewegung Finanzwende am Dienstag gemeinsam mit der Brüsseler Organisation Finance Watch eine Petition gestartet. EU-Kommission und EZB werden darin aufgefordert, “dieses hochgefährliche Projekt sofort zu stoppen”. Ziel sei ein Verbot des Projekts.

mehr ...

Berater

Brexit: Briten zweifeln an fristgerechter Lösung

Boris Johnson wird heute alle Voraussicht nach zum neuen Premierminister Großbritanniens gewählt. Der umstrittene Konservative und Brexit-Befürworter verspricht unter anderem den fristgerechten EU-Austritt Großbritanniens bis zum 31. Oktober. Wie das trotz der ungeklärten Nordirland-Frage klappen soll? – Die Antwort auf diese Frage hat Johnson bisher nicht geliefert, weiß sie vermutlich selber nicht.

mehr ...

Sachwertanlagen

CH2 platziert erfolgreich erste Aves-Anleihe

Große Nachfrage verzeichnete in den vergangenen Wochen die Anleihe „Aves Transport 1“. Es handelt sich um die erste Anleihe des börsennotierten Konzerns Aves One, die mit einem Kupon von 5,25 Prozent ausgestattet ist und eine fünfjährige Laufzeit hat.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...