Anzeige
29. August 2016, 08:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wenige Ereignisse in der laufenden Handelswoche erwartet

In Deutschland sind in gehen die Sommerferien in immer mehr Bundesländern zu Ende. Dennoch wird es an der Frankfurter Börse relativ nachrichtenarm zugehen. Wichtige Konjunkturdaten sind rar gesät.

Robert-Greil Chefstratege-Merck-Finck-Co-Kopie-2 in Wenige Ereignisse in der laufenden Handelswoche erwartet

Robert Greil analysiert die anstehenden Ereignisse in der aktuellen Handelswoche.

Allerdings dürften auch internationale Investoren ein Auge auf die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 4. September werfen. Zwei Wochen später folgt dann noch als letzter wichtiger deutscher Urnengang im laufenden Jahr die Wahl in Berlin. Zuvor werden für Euroland am Dienstag das von der EU-Kommission erhobene Wirtschaftsvertrauen sowie am Mittwoch die Arbeitsmarktzahlen für August veröffentlicht.

In den USA steht der Arbeitsmarktbericht an

Ganz anders in den USA: Dort stehen mit den Konsumausgaben am Montag, dem Verbrauchervertrauen am Dienstag, der ISM-Einkaufsmanagerbefragung im verarbeitenden Gewerbe am Donnerstag und schließlich mit den Industrieaufträgen sowie dem August-Arbeitsmarktbericht am Freitag eine Reihe sehr wichtiger Konjunkturdaten auf der Agenda. Zudem könnten die neuesten chinesischen Einkaufsmanagerindizes am Donnerstag für Bewegung an den Märkten sorgen.

Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck & Co. schätzt die Lage folgendermaßen ein: “Obwohl die EZB-Sitzung erst übernächste Woche am 8. September bevorsteht, dürften Spekulationen hinsichtlich weiterer expansiver Maßnahmen schon kommende Woche die Börsen beschäftigen.” Internationale Investoren würden sowohl die Ergebnisse der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wie auch die der Berliner Wahl zwei Wochen später darauf abklopfen, wie stabil die Regierungsparteien abschneiden und ob die AfD spürbare Zugewinne verzeichnen könne. “Die Konjunkturdaten werden nächste Woche klar von Amerika beherrscht. Neben den Konsum- und Industriedaten wird insbesondere mit Spannung erwartet, ob der US-Arbeitsmarktbericht für August den dritten Monat in Folge positiv überraschen kann.” (tr)

Foto: Merck Finck & Co.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...