Anzeige
24. Oktober 2017, 07:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Top Fünf Edelmetall-Fonds

Die Unsicherheit an den Finanzmärkten steigt und damit auch die Nachfrage nach Edelmetallen, insbesondere Gold. Fonds bieten eine liquide Lösung für Anleger, die ihr Portfolio um Edelmetalle ergänzen wollen. Cash. hat die Bewertungen der Top Fünf Fonds von Morningstar und Citywire miteinander verglichen.

Gold-erzgang-bergbau-goldmine-chile-shutterstock 704501089 in Die Top Fünf Edelmetall-Fonds

Erzgang in einer Gold- und Kupermine in Chile. Viele Edelmetallfonds investieren in Bergbauunternehmen.

Während einige Marktbeobachter vom Goldilocks-Umfeld für die Aktienanlage sprechen, befürchten andere schon das Platzen einer Blase am Aktienmarkt. Noch werden die Börsen von der lockeren Geldpolitik der Notenbanken und der daraus resultierenden Liquidität gestützt.

Auch die Erholung der globalen Konjunktur und insbesondere das Wirtschaftswachstum in der Eurozone sprechen dafür, dass sich die Aktienmärkte zunächst weiter aufwärts bewegen werden.

Unsicherheit spricht für Edelmetalle

Doch erwarten einige Marktteilnehmer, dass der Aufschwung an den Finanzmärkten nicht nachhaltig ist. Die Bewertungen vieler Titel sind so hoch, dass sie wenig Potenzial bieten. Zudem haben die EZB und Fed eine restriktivere Geldpolitik angekündigt, was die Finanzmärkte weniger liquide und gleichzeitig die Alternativen zu Aktien wieder attraktiver machen würde.

Hinzu kommt die weltweit wachsende politische Unsicherheit, die der Anstieg des Volatilitätsindexes Vix widerspiegelt. Die wirtschaftliche und politische Unsicherheit hilft, das Steigen des Goldpreises Anfang Oktober zu erklären, der auf über 1.300 US-Dollar je Feinunze stieg. In der vergangenen Woche fiel er jedoch wieder auf knapp 1.275 US-Dollar je Feinunze (Stand 23. Oktober).

Wenig erfolgreiche Edelmetallfonds

Es gibt Kritiker, die davor warnen Gold als Absicherung zu betrachten. Ist man jedoch von Gold überzeugt und geht davon aus, dass die restriktivere Geldpolitk die Aktienmärkte im kommenden Jahr belasten wird und der Volatilitätsindex weiter klettert, so bietet der niedrige Goldpreis eine Einstiegsmöglichkeit.

Besonders sicherheitsorientierte Anleger bevorzugen die physische Investition in Gold. Doch diese ist teuer und das Gold lässt sich im Krisenfall nur mit hohen Transaktionskosten verkaufen. Eine günstigere und liquidere Alternative sind Edelmetall-Fonds, die auch oft ausschließlich oder einen großen Teil in Goldminen und andere Rohstoffunternehmen investieren.

Das Angebot ist groß und nur wenige Manager sind auch erfolgreich. Cash. hat verglichen, welche Fonds von Morningstar sowie Citywire am besten bewertet wurden.

Die Top Fünf auf Morningstar

Morningstar vergibt jeweils fünf Sterne, und damit die Höchstwertung, an folgende Fonds: Bakersteel Global Funds Sicav – Precious Metals Fund, Commodity Capital Global Mining Fund, DJE – Gold & Ressourcen, Investec Global Strategy Fund – Global Gold Fund sowie Structured Solutions – Next Generation Resources Fund.

Seite zwei: Vorstellung der Fonds und Citywire-Rating

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Zinszusatzreserve: “Korridormethode bringt zehn Milliarden Euro Entlastung – allein 2018“

Die Kölner Rating-Agentur Assekurata kritisiert in ihrem diesjährigen Marktausblick zur Lebensversicherung 2018 erneut die gegenwärtige Berechnungsmethodik zum Aufbau der Zinszusatzreserve (ZZR) und mahnt eine Umstellung auf die Korridormethode an. Diese war von der deutschen Aktuarvereinigung (DAV) in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erarbeitet worden.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne fallen deutlich stärker als erwartet

Die US-Bauwirtschaft hat sich im Juni enttäuschend entwickelt. Die Wohnungsbaubeginne sanken so stark wie seit November 2016 nicht mehr. Das geht aus Zahlen des Handelsministeriums vom Mittwoch hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Größtes Freihandelsabkommen der EU

Während Donald Trump sämtliche Handelsvereinbarungen platzen lässt und zusätzlich Strafzölle verhängt, hat die Europäische Union hat mit Japan ihr bislang größtes Freihandelsabkommen abgeschlossen. Ökonomen freuen sich über die Rückkehr der Vernunft, aber Verbraucherschützer sind alarmiert.

mehr ...

Berater

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB-Tochter gewinnt Großanleger aus Belgien

Die MPEP Management Luxembourg S.à r.l. (MPEP), ein Tochterunternehmen des Private Equity Spezialisten RWB Group, hat die Zusage über ein Investment in zweistelliger Millionenhöhe von einem alternativen Investmentfonds erhalten, der von Degroof Petercam verwaltet wird.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...