9. Juni 2017, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Eigentor Mays gut für UK-Wirtschaft

Die IKB Industriebank sieht im Ausgang der UK-Wahl ein positives Signal für die britische Wirtschaft.Das Wahlergebnis ist für die britische Wirtschaft grundsätzlich positiv zu bewerten. Zwar gehe kein klares Signal aus den Wahlen hervor, doch gerade dies erzwinge einen Weg des Kompromisses, der sich für die britische Wirtschaft ultimativ als besser erweisen sollte als ein harter Brexit.

May in Eigentor Mays gut für UK-Wirtschaft

Premierministerin Theresa May hat sich hinsichtlich des erhofften Wahlausgangs verspekuliert.

Ein klares Mandat für die Konservativen hätte May in ihrer einseitigen Haltung bestätigt und das mittelfristige Risiko für die britische Wirtschaft deutlich erhöht. Auch wenn sich die britische Konjunktur bis dato als relativ robust erwies, wird die sich abzeichnende Phase der Unsicherheit das britische Wachstum kurzfristig belasten. Die IKB erwartet ein BIP-Wachstum von 1,5 Prozent in 2017 und rund 1 Prozent in 2018. Die Phase der erhöhten Unsicherheit dürfte das britische Pfund belasten, vor allem wenn die britische Wirtschaft aufgrund von Investitionszurückhaltung an Dynamik verlieren sollte.  Auf Sicht mag das Pfund jedoch von einer pragmatischen Lösung für Großbritannien profitieren. Unsicherheit sollte auch eine anhaltend hohe Volatilität auf den Märkten mit sich bringen, heißt es in einer Stellungnahme der Bank. Das Wahlergebnis dürfte das opportunistische Handeln von May einfangen und – in Abhängigkeit von der Zusammensetzung der neuen Regierung – die Eintrittswahrscheinlichkeit von extremen Entwicklungen wie einem harten Brexit dämpfen. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...