20. November 2017, 07:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Indien profitiert von Hochstufung durch Moody’s

Die Ratingagentur Moody’s hat mehrere Ratings für Indien hochgestuft. Das ist auch auf die Reformen des indischen Premierministers Narendra Modi zurückzuführen, die die wirtschaftliche Stabilität in den kommenden Jahren verbessern werden. Gastbeitrag von Leong Lin-Jing, Aberdeen Standard Investments

Modi in Indien profitiert von Hochstufung durch Moodys

Indiens Premierminister Narendra Modi versucht, das Land zu reformieren.

Die Hochstufung Indiens hat lange auf sich warten lassen. Die Regierung von Premierminister Narendra Modi hat immer wieder bewiesen, dass sie nachdrücklich das Ziel verfolgt, das Land zu reformieren und Verbesserungen herbeizuführen.

Hierfür nimmt sie sogar das Risiko in Kauf, eine wichtige Landesparlamentswahl zu verlieren. Wir glauben, dass dieses Engagement bis zur Umsetzungsphase anhalten wird. Als solches ist dies keine Überraschung. Wir glauben, alle Rating-Agenturen sind den Entwicklungen bisher hinterhergehinkt.

Positive Reaktionen wahrscheinlich

Die Reformen, die vom kürzlichen Plan zur Banken-Rekapitalisierung, den Erleichterungen von Geschäftsabläufen, dem Gesetzentwurf zur Mehrwertsteuer bis hin zum Insolvenzgesetz reichen, werden die ökonomische Stärke des Landes und auf diese Weise wiederum die finanzielle Stärke des Staates in den kommenden Jahren verbessern.

Und was noch wichtiger ist, die Maßnahmen unterstreichen die verbesserte Kommunikation zwischen der Zentralregierung, der Opposition sowie den Bundestaaten.

Wahrscheinlich wird es einige reflexartige positive Reaktionen auf die heutige Entscheidung unter indischen Vermögenswerten geben. Insgesamt haben wir dies aber bereits erwartet und gehen weiterhin davon aus, dass die Wertentwicklungen indischer Credit Spreads in US-Dollar, Onshore-Anleihen sowie der Indischen Rupie den asiatisch-pazifischen Raum sowie die Vergleichsgruppe der Schwellenländer übertreffen werden.

Leong Lin-Jing, ist Investment Managerin bei Aberdeen Standard Investments

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Riester-Rente: IVFP empfiehlt dringende Optimierung

Die Neuabschlüsse bei der Riester-Rente sinken schon seit Jahren beständig. Professor Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) empfiehlt daher “dringend Riester zu optimieren – es wird höchste Zeit.”

mehr ...

Immobilien

Spezialfonds von Real I.S investiert in Frankfurt

Der Asset Manager Real I.S. hat das Büroensemble “Upper Westend Carree” in der Frankfurter Innenstadt für den Spezial-AIF “BGV VII Europa” erworben. Das Objekt umfasst rund 7.000 Quadratmeter Bürofläche und ist vollvermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Handelsstreit: EU reagiert mit Gegenzöllen

Die Europäische Union (EU) und US-Präsident Donald Trump konnten sich nicht einigen. Nachdem die USA beschlossen haben, ab Juli Zölle auf Aluminium und Stahl zu erheben, reagiert die EU mit Zöllen auf Produkte wie Whiskey und Erdnussbutter. Das bedeutet, dass beide Seiten verlieren.

mehr ...

Berater

Unerlaubte Geschäfte: Fünf neue BaFin-Bescheide

Die Finanzaufsicht BaFin hat fünf Unternehmen wegen fehlender Erlaubnisse die Geschäftstätigkeit untersagt, darunter eine Lügen-Firma und eine Gesellschaft, die “Deutscher Fondsanlegerschutz” in ihrem Namen trägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Warnung vor Forderungsausfällen bei zwei UDI-Emissionen

Zwei Emittenten von Vermögensanlagen der Nürnberger UDI warnen in Pflichtmitteilungen vor dem möglichen Ausfall von Forderungen und entsprechenden Folgen für die Anleger. Der Grund ist in beiden Fällen der gleiche.

mehr ...

Recht

Steuerdeals bei Immobilienkäufen werden eingedämmt

Umstrittene Geschäfte, mit denen Unternehmen bei Immobilienkäufen hohe Steuerzahlungen umgehen können, sollen in Deutschland etwas eingedämmt werden. Das teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Donnerstag mit.

mehr ...