Anzeige
10. März 2017, 14:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Künstliche Intelligenz wird zum Mega-Thema für Investoren

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona dominierten nicht wie sonst in den Vorjahren die üblichen Großkonzerne wie Apple und Google. An deren Stelle befanden sich stattdessen kleinere Konzerne im Rampenlicht. Natürlich sind auch die großen F.A.N.G.-Unternehmen mit Neuerungen vertreten. Gastkommentar von Enrico Schoen, Ökoworld

F-Foto-Homepage-Kopie in Künstliche Intelligenz wird zum Mega-Thema für Investoren

Enrico Schoen untersucht Investmentchancen im Technologiesektor

Facebook, Amazon, Netflix und Google – F.A.N.G. auf Kundenfang

Unter dem Begriff “F.A.N.G.” finden sich die amerikanischen Konzerne Facebook, Amazon, Netflix und Google. Von diesen hat Amazon verkündet, dass deren intelligenter Sprachdienst „Alexa“ auf allen Lenovo- und Motorola-Produkten verfügbar sein wird. Auch Google lässt seinen Sprachassistenten auf allen Smartphones zu, die mit Google‘s Android-Betriebssystem ausgestattet sind. Diese auf den ersten Blick kleine Ankündigung hat direkten Einfluss auf 80 Prozent aller Smartphones weltweit, läuft doch ein Großteil aller intelligenten Elektronikgeräte mit dem Android-Betriebssystem.

Mobile Alleskönner im Rampenlicht – KI im Fokus

Ein großer Wurf im Bereich neuer Mobilfunkgeräte wurde auf der Messe nicht präsentiert; somit konnten sich auch kleinere Hersteller mit weniger Marktmacht im Rampenlicht zeigen. Auch kommen verstärkt die Zulieferer in den Vordergrund, da diese meist für den eigentlichen technologischen Vorsprung eines Produktes verantwortlich sind. Der aber alles beherrschende Fokus lag auf der Künstlichen Intelligenz (KI). Somit setzt sich der Trend fort, Künstliche Intelligenz flächendeckend in unser Alltagsleben zu integrieren – eine Fortsetzung also, wie wir es bereits Anfang März anlässlich der Consumer Electronic Show (CES) beleuchteten (Link: http://www.oekoworld.com/oekoworld-kapitalanlagegesellschaft/news-presse/news/details/article/Was-ist-ueberhaupt-kuenstliche-Intelligenz/). Nun wird also auch der Bereich rund um die mobilen Alleskönner auf dem „MWC“ in Barcelona erfasst und uns maßgeblich verändern über die nächsten Jahre.

Effizienzsteigerung und Verbesserung der Leistungsqualität

Sprachassistenten kommen aber nicht nur bei Handys zum Einsatz, sondern sind auch in ganz anderen Bereichen der Realwirtschaft vorzufinden. Kürzlich kündigten große Firmen wie KLM-Air France und O2 an, ihre Kundencenter auf KI-Assistenten umzubauen. Effizienzsteigerung und Verbesserung der Leistungsqualität sind die Hauptargumente für diese Entscheidung.

Nvidia mit Weltneuheit

Unser Schwergewicht im Ökoworld Ökovision Classic, Nvidia, das auf der CES mit ausgereiften Weltneuheiten im Bereich der Konnektivität von Geräten aktiv war, wartete in Barcelona mit einer marktreifen Weltneuheit auf. So werden künftig diverse neu in den Handel kommende Tablets und Smartphones mit höchstauflösenden Grafikchips ausgestattet.

Seite zwei: Perlen der Energieeffizienz

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Spahn kündigt weitere Anhebung der Pflegeversicherungsbeiträge an

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine weitere Anhebung der Beiträge zur Pflegeversicherung angekündigt. “Ich kann ihnen jetzt schon sagen: Wir werden in den nächsten Jahren die Beiträge nochmals erhöhen müssen”, sagte der CDU-Politiker in der ARD-Sendung “Maischberger”.

mehr ...

Immobilien

Umbauten am Haus: Anpassung der Police nicht vergessen

Wer am eigenen Heim Umbauten vornimmt, sollte an die Konsequenzen für die Wohngebäudeversicherung denken. Ansonsten könnte es im Schadensfall böse Überraschungen geben. Die Gothaer gibt Tipps, worauf Immobilieneigentümer achten sollten.

mehr ...

Investmentfonds

Die Inflation ist nicht auf Dauer besiegt

Vor der EZB-Sitzung am Donnerstag fragt sich Darren Williams von Alliance Bernstein, ob Europa die Inflationswende bevorsteht. Aus seiner Sicht gibt es einige Argumente, die dafür sprechen. Es sei gefährlich zu glauben, dass die Inflation besiegt ist. Gastbeitrag von Darren Williams, Alliance Bernstein

mehr ...

Berater

Qualitypool bietet zwei neue Apps an

Der Maklerpool Qualitypool startet kostenlose Apps für seine Vertriebspartner und deren Endkunden. Die App “hQ – Das Partnercockpit” soll Vertriebspartner mit neuen Features unterstützen, Kunden erhalten die dazugehörige App “FinUp”, um ihre bestehenden Verträge und passende Angebote jederzeit einsehen zu können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia gibt weiteren Publikumsfonds in den Vertrieb

Die Patrizia GrundInvest hat den Vertrieb ihres siebten Publikumsfonds gestartet. Er investiert in einer deutschen Tourismusregion. Zudem kündigt das Unternehmen vier weitere alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger noch für dieses Jahr an.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...