6. Februar 2017, 09:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Quartalszahlen bewegen die Märkte

An den internationalen Aktienmärkten ist die Stimmung weiterhin gut. Insgesamt gleichen die guten Wirtschafts- und Unternehmensdaten die Verunischerung durch Donald Trump aus.

 in Quartalszahlen bewegen die Märkte

Robert Greil bleibt für die Aktienmärkte weiter optimistisch gestimmt.

Nach der vorangegangenen Notenbank-Sitzungswoche könnte in der kommenden Woche wieder verstärkt die Politik und damit Donald Trump & Co in den Fokus der Märkte rücken, da neben der weiter laufenden Quartalszahlensaison nur wenige wichtige Konjunkturdaten erwartet werden.

Daten aus der Bundesrepublik

In Deutschland kommen am Montag die Dezember-Auftragseingänge der Industrie, am Dienstag die entsprechenden „harten“ Produktionsdaten und am Donnerstag die Handelsbilanz für denselben Monat.

Für Euroland stehen keine wirklich wichtigen Makrotermine an – interessant könnte Mario Draghis Rede am Mittwoch im Parlament der Niederlande werden, wo am 15. März die mit Spannung erwarteten Parlamentswahlen stattfinden. Und in Großbritannien werden am Freitag ebenfalls die Handelsbilanz und die Industrieproduktion für Dezember veröffentlicht.

In den USA wird vor allem am Freitag das vorläufige Michigan-Verbrauchervertrauen für Januar bekannt gegeben. In Asien schließlich kommen am Montag Einkaufsmanager-Umfrageergebnisse in China und Handelsbilanzdaten am Mittwoch in Japan sowie am Freitag ebenfalls in China.

Merck Finck bleibt optimistisch

Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck Privatbankiers, kommentiert: “Der Grundtrend der Börsen bleibt aufwärts gerichtet: Positive Makro- und Unternehmenszahlen verleihen Rückenwind, und Europas politisch bedenkliche Agenda beginnt mit den niederländischen Parlamentswahlen erst im März.” Der anhaltend positive Makrodatentrend und die bislang gute Quartalszahlensaison unterstützten die Aktienmärkte weiter und gleichen die durch Donald Trumps Politik verursachte Unsicherheit bislang gut aus. Damit Dax & Co weiter aufwärts tendieren können, sollte die US-Politik die Welt aber nicht noch mehr verunsichern. “Nächste Woche dürften vor allem Unternehmenszahlen und die Politik die Märkte bewegen, da nur wenige wichtige Konjunkturdaten anstehen”, fügt Greil hinzu. (tr)

Foto: Merck Finck

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bausparen: So verwirklichen Familien ihren Traum vom Eigenheim

Immobilienkäufer profitieren momentan von niedrigen Zinsen, müssen aber auch steigende Preise und höhere Erwerbsnebenkosten in Kauf nehmen. Umso wichtiger ist der rechtzeitige Aufbau von Eigenkapital. Dabei hilft insbesondere jungen Käufern der frühzeitige Abschluss eines Bausparvertrags.

mehr ...

Immobilien

Entwurf zur Grundsteuer benötigt Reform des Grundgesetzes

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) appelliert in seinem Gesetzentwurf zur Reform der Grundsteuer an die Kommunen, ihre Hebesätze nach der Reform zu senken, um einen Anstieg der Steuerbelastung zu vermeiden.

mehr ...

Investmentfonds

Batteriemetalle: Wo geht die Elektro-Reise hin?

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Damit steigt der Bedarf nach Batterien – und entsprechend auch nach den Metallen, die darin verbaut werden. Wie Rohstoff-Anleger an diesem Trend teilhaben können. Ein Gastbeitrag von Thomas Benedix, Union Investment

mehr ...

Berater

“Mietpreisdeckel trägt nicht zur Verbesserung der Wohnraumsituation bei

Nach Ansicht des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) tragen Mietpreisdeckel nicht zur nachhaltigen Verbesserung der Wohnraumsituation bei.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Berliner Senat berät über Verbot von Mieterhöhungen

Bleibt Mietern in Berlin fünf Jahre lang eine Mieterhöhung erspart? Der rot-rot-grüne Senat berät ein Eckpunktepapier, das in ein Gesetz münden könnte. Doch es gibt viele Zweifler.

mehr ...