6. Februar 2017, 09:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Quartalszahlen bewegen die Märkte

An den internationalen Aktienmärkten ist die Stimmung weiterhin gut. Insgesamt gleichen die guten Wirtschafts- und Unternehmensdaten die Verunischerung durch Donald Trump aus.

 in Quartalszahlen bewegen die Märkte

Robert Greil bleibt für die Aktienmärkte weiter optimistisch gestimmt.

Nach der vorangegangenen Notenbank-Sitzungswoche könnte in der kommenden Woche wieder verstärkt die Politik und damit Donald Trump & Co in den Fokus der Märkte rücken, da neben der weiter laufenden Quartalszahlensaison nur wenige wichtige Konjunkturdaten erwartet werden.

Daten aus der Bundesrepublik

In Deutschland kommen am Montag die Dezember-Auftragseingänge der Industrie, am Dienstag die entsprechenden „harten“ Produktionsdaten und am Donnerstag die Handelsbilanz für denselben Monat.

Für Euroland stehen keine wirklich wichtigen Makrotermine an – interessant könnte Mario Draghis Rede am Mittwoch im Parlament der Niederlande werden, wo am 15. März die mit Spannung erwarteten Parlamentswahlen stattfinden. Und in Großbritannien werden am Freitag ebenfalls die Handelsbilanz und die Industrieproduktion für Dezember veröffentlicht.

In den USA wird vor allem am Freitag das vorläufige Michigan-Verbrauchervertrauen für Januar bekannt gegeben. In Asien schließlich kommen am Montag Einkaufsmanager-Umfrageergebnisse in China und Handelsbilanzdaten am Mittwoch in Japan sowie am Freitag ebenfalls in China.

Merck Finck bleibt optimistisch

Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck Privatbankiers, kommentiert: “Der Grundtrend der Börsen bleibt aufwärts gerichtet: Positive Makro- und Unternehmenszahlen verleihen Rückenwind, und Europas politisch bedenkliche Agenda beginnt mit den niederländischen Parlamentswahlen erst im März.” Der anhaltend positive Makrodatentrend und die bislang gute Quartalszahlensaison unterstützten die Aktienmärkte weiter und gleichen die durch Donald Trumps Politik verursachte Unsicherheit bislang gut aus. Damit Dax & Co weiter aufwärts tendieren können, sollte die US-Politik die Welt aber nicht noch mehr verunsichern. “Nächste Woche dürften vor allem Unternehmenszahlen und die Politik die Märkte bewegen, da nur wenige wichtige Konjunkturdaten anstehen”, fügt Greil hinzu. (tr)

Foto: Merck Finck

Ihre Meinung



 

Immobilien

7 x Baufinanzierung: Was man über Zinsbindung, Nebenkosten und Förderung wissen muss

Kaufen oder mieten? Wie hoch sind die Nebenkosten? Wann gibt es Baukindergeld? Erhalten wir Zuschüsse für den Umbau des Elternhauses? Rund um die Baufinanzierung haben künftige Immobilienbesitzer viele Fragen. Die sieben häufigsten Fragen der Kunden – und seine Antworten – hat Ralf Oberländer, Baufinanzierungsexperte bei Schwäbisch Hall, zusammengetragen.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard kooperiert mit indonesischer Bank

Wirecard, Spezialist für digitale Finanztechnologie, und die Bank Mandiri, eine der größten Banken Indonesiens, arbeiten zusammen, um digitale Finanzlösungen für Unternehmenskunden anzubieten.

mehr ...

Berater

Bundesgerichtshof nimmt Yelp-Bewertungen unter die Lupe

Fünf Sterne oder nur zwei? Auf Yelp beurteilen Internet-Nutzer das Café nebenan wie ihr Sportstudio. In die Gesamtnote fließen allerdings nicht alle Bewertungen ein. Ist das rechtmäßig? Der BGH soll nun entscheiden.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Immobilienfonds Jamestown 31 legt rasant los

Der US-Fondsanbieter Jamestown hat für seinem Fonds 31 innerhalb weniger Wochen ein beachtliches Volumen platziert und die ersten Immobilieninvestitionen getätigt. Es handelt sich dabei um drei Büro- und Einzelhandelsobjekte in San Francisco, Atlanta und Boston, in die insgesamt eine Viertel-Milliarde US-Dollar Eigenkapital fließt.

mehr ...

Recht

Thomas Cook: Auch österreichische Verbraucherschützer verklagen Bundesrepublik

Nach der Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook sowie diverser Tochterunternehmen klagt nun auch der österreichische Verbraucherschutzverein (VSV) gegen den deutschen Staat auf Staatshaftung. Vertreten wird der Verein durch die Anwaltskanzlei Kälberer & Tittel aus Berlin.

mehr ...