20. Juli 2017, 08:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ratenkredite: Fünf Tipps für den Umgang

Über die Jahre kommen oft viele verschiedene Finanzierungen für große und kleinere Anschaffungen zusammen. Um dabei nicht den Überblick zu verlieren ist es wichtig, sich einen Überblick über die bestehenden Kredite und Konditionen zu verschaffen.

Credit in Ratenkredite: Fünf Tipps für den Umgang

Kreditgeschäfte: Wie man den Überblick behält.

Was viele nicht wissen: Laufende Kredite können recht einfach umgeschuldet, mehrere bestehende Kredite zu einem Kredit zusammengefasst und bei Bedarf um einen zusätzlichen Betrag aufgestockt werden. So verbessern Kreditkunden nicht nur die Übersicht über die eigenen Finanzen, sondern können in der aktuellen Niedrigzinsphase durch günstigere Konditionen oftmals auch erheblich sparen. Auf diese Weise wird mit einer geringeren Rate nicht nur die monatliche Belastung reduziert. Auch zusätzliche Wünsche können realisiert werden.

Bei einem Neuabschluss im Rahmen der Umschuldung gibt es zudem die Möglichkeit, einen zweiten Kreditnehmer hinzuzunehmen, also den Vertrag zum Beispiel mit dem Partner gemeinsam abzuschließen. Denn so kann gegebenenfalls nicht nur ein höherer Kreditbetrag gewährt werden, sondern auch die Zinsen könnten hierdurch niedriger ausfallen. Norisbank-Experte Maik Wennrich erklärt, was zu beachten ist:

1. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre laufenden Kredite und vor allem Ihren zukünftigen Finanzierungsbedarf
Laufende Kredite können unkompliziert umgeschuldet und bestehende Kredite bequem zu einem zusammengefasst werden. Bei Bedarf kann der Kunde seinen Kredit um einen weiteren Betrag aufstocken. So bietet beispielsweise der Top-Kredit der norisbank Kunden mit günstigen Konditionen die Möglichkeit, bereits bestehende Fremdkredite abzulösen. Auch der im Rahmen des Girokontos genutzte, in der Regel relativ teure Dispositionskredit, kann ausgeglichen werden. Im Rahmen einer Umschuldung können Kunden bis zu zwei laufende Ratenkredite ablösen. Dabei können sie über die Laufzeit und monatliche Ratenhöhe neu entscheiden. Durch das aktuell sehr geringe Zinsniveau lassen sich aber nicht nur deutlich Zinsen sparen. Mit der Wahl einer längeren Laufzeit und damit geringeren Monatsraten ist auch eine zusätzliche Entlastung der Haushaltskasse möglich.

2. Informieren Sie sich über zusätzliche Services Ihrer Bank
Die norisbank bietet ihren Kunden beispielsweise einen Service zur Ablösung der Alt-Kredite bei anderen Banken an. Sobald die Kunden die Ablösevollmacht im Antragsformular unterzeichnet haben und der Kredit durch uns genehmigt wurde, überweist die norisbank die verbleibende Kreditsumme an den bisherigen Kreditgeber und löst damit den bestehenden Ratenkredit des Kunden bei der anderen Bank ab. So zahlt der Kreditnehmer monatlich nur eine Rate und hat es so leichter, den Überblick über die ausstehenden Beträge zu behalten.

Seite drei: Planen Sie einen finanziellen Puffer ein

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Alternative zur BU: Die Bayerische lanciert Grundfähigkeiten-Versicherung 



Handwerker, Künstler, Blogger, Schauspieler und Flugpersonal im Fokus: Als Alternative zur BU führt die Bayerische unter dem Namen „ExistenzPlan“ eine neuartige Grundfähigkeitenversicherung ein.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Immobilienscout24 analysiert Top-Metropolen

Die Preise für Neubau-Eigentumswohnungen in den Top-Sieben-Metropolen ziehen weiter an. Die “Neubau-Kauf-Maps” von Immobilienscout24 zeigen die Preisentwicklungen für Neubau-Wohneigentum in den Metropolen und ihrer jeweiligen Umgebung.

mehr ...

Investmentfonds

ESG- Kriterien bringen Unternehmen der Schwellenländer nach vorne

Auch wenn die Schwellenländer durch politische Turbulenzen, wie den Handelsstreit zwischen USA und China, auf erhebliche Veränderungen reagieren müssen, könnten die “Environmental Social Gouvernance”-Kriterien sich positiv auf die Aktien genau dieser Länder auswirken.

mehr ...

Berater

Airline-Pleite: Flybmi ist nicht Flybe

Vor allem wegen des Brexits hat die britische Regional-Fluggesellschaft Flybmi am Wochenende Insolvenz angemeldet. Mit einer ähnlich klingenden Airline, die Mieterin mehrerer deutscher Fonds-Flugzeuge ist, hat sie jedoch nichts zu tun.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

BGH: Dürfen Feriengäste ins Haus?

In manchen Gegenden lässt sich an Feriengästen gut Geld verdienen – aber darf ich überhaupt an Urlauber vermieten? Unter Wohnungseigentümern in Papenburg im Emsland hat sich darüber ein Streit entzündet, der am Freitag den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe erreicht. 

mehr ...