ETF-Sektor vor dramatischem Wachstum

Börsennotierte Fonds (ETFs) sind der beständigste Anlagetrend seit einer Generation. Zu Beginn dieses Jahrhunderts wurden weniger als 100 Milliarden US-Dollar in ETFs verwaltet. Heute sind es bereits 4,7 Billionen US-Dollar, wobei die Zahl der Produkte ständig wächst.

ETFs boomen weltweit.

Es ist zu erwarten, dass das Wachstum sich weiter beschleunigen wird. Anlagen in ETFs werden aufgrund umwälzender Entwicklungen im Investmentmanagement in den nächsten fünf Jahren möglicherweise ein höheres Vermögen umfassen als in den letzten 25 Jahren zusammen. Die in globalen ETFs verwalteten Vermögen dürften bis Ende 2023 um mehr als das Doppelte auf 12 Billionen US-Dollar anwachsen und könnten bis Ende 2027 sogar 25 Billionen US-Dollar erreichen.

Vier Trends dürften das künftige Wachstum von ETFs antreiben, dies vor allem in den USA und in Europa:

  • ETF-Anleger sind aktive Investoren
  • Anleger sind überall kostenbewusst
  • Das Geschäftsmodell der Finanzberatung befindet sich im Wandel
  • Eine Entwicklung im Anleihenhandel begünstigt ETFs für einen effizienten Marktzugang

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.